Ein erfolgreiches Wochenende f├╝r den SC Empor 2000 in Magdeburg

4 Gold-, 7 Silber- und 15 Bronzemedaillen f├╝r Rostocker Schwimmer:innen

Vom 16. bis 18. Dezember 2022 fuhren 17 Schwimmer:innen des SC Empor 2000 e.V mit ihrem Trainer Maik Michalski zum 17. Pokal der Landeshauptstadt in Magdeburg. Die Jungen und M├Ądchen hatten sich mit 89 Starts eine Menge vorgenommen und konnten in den verschiedenen Strecken 4 Gold-, 7 Silber- und 15 Bronzemedaillen erk├Ąmpfen. Insgesamt waren 329 Aktive aus ganz Deutschland und der Ukraine mit insgesamt 1762 Starts vertreten.

Besonders aufregend f├╝r alle waren die Starts der wirklich Gro├čen im deutschen Schwimmsport, wie Florian Wellbrock, Lukas M├Ąrtens, Isabell Gose (alle SC Magdeburg) und Mykhailo Romanchuk (Ukraine)u.v.a. So konnte beobachtet werden, wie die erfolgreichen Schwimmer:innen sich auf ihren Start vorbereiten und der eine oder die andere Sportler:in kam ins schw├Ąrmen und vielleicht auch ein wenig ins Tr├Ąumen, was die eigene sportliche Leistung der Zukunft betrifft.

Das Highlight waren dann f├╝r die Mutigen unter den Rostocker Schwimmern:innen, die geschossenen Fotos mit den Schwimmidolen und den damit verbundenen unvergesslichen Erinnerungen. ├ťbernachtet wurde im Hotel Sachsen-Anhalt, wo es sehr sch├Ân war und das Essen sehr gut geschmeckt hat. So war das Auff├╝llen der Akkus f├╝r den n├Ąchsten Tag immer gew├Ąhrleistet. Besonders erfreulich war, dass zum Jahresende noch einige Sportler die Landeskadernorm ÔÇ×erschwimmenÔÇť konnten. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Text: Berit Dierke, SC Empor 2000

Scroll to Top