Weihnachtsspiele der SEAWOLVES in Crailsheim und Frankfurt

Schöne Bescherung fĂŒr die ROSTOCK SEAWOLVES! Am 23. und 26. Dezember spielen die Wölfe zweimal in fremder Halle und verbringen die Weihnachtsfeiertage im Hotel. Am 23. Dezember um 19:00 Uhr treten die Rostocker im Weihnachtsspiel vor ausverkaufter Kulisse bei den HAKRO Merlins Crailsheim an, am 2. Weihnachtsfeiertag ist das Team von Coach Christian Held um 18:00 Uhr bei den FRAPORT SKYLINERS gefordert. Beide Spiele werden live und auf Abruf auf MagentaSport ĂŒbertragen.

Nach dem hart erkĂ€mpften 82:76-Heimsieg ĂŒber die Veolia Towers Hamburg am 4. Advent und einer intensiven Trainingswoche sind die SEAWOLVES am Donnerstag in den SĂŒden gereist. Das Gastspiel beim aktuellen 14. der easyCredit Basketball Bundesliga ist das erste Aufeinandertreffen beider Clubs ĂŒberhaupt. Die Merlins, in der vergangenen Saison Vizepokalsieger, holten aus den bisherigen zehn Spielen drei Siege. Head Coach Sebastian Gleim musste gehen, sein Co-Trainer Nikola Markovic ĂŒbernahm das Zepter an der Seitenlinie und unterlag bei seiner Premiere am letzten Sonnabend dem TabellenfĂŒhrer Bonn mit 83:99.

“Crailsheim kommt aus einer sehr guten Saison. Die Merlins sind eine tiefe Mannschaft, auf jeder Position mindestens zweifach besetzt. Zuletzt gab es ein bisschen Unruhe in der Organisation. Da muss man schauen, wie sie damit umgehen, weil so was kann in jede Richtung gehen. Von daher sind sie fĂŒr uns schwer auszurechnen, weil wir einfach nicht genau wissen, was kommt. FĂŒr uns ist es ein bisschen wie eine WundertĂŒte. Sie hatten jetzt ein paar Tage Zeit, sich auf uns vorzubereiten. Davor hatten sie eigentlich keine Zeit, was zu Ă€ndern”, sagte Coach Held vor der Partie in Crailsheim.

Symbolbild – Basketball

Direkt nach Spielende werden die Wölfe nach Frankfurt reisen, um dort im Hotel die Feiertage zu verbringen und sich auf die Partie gegen den Tabellenletzten FRAPORT SKYLINERS vorzubereiten. Auch einige Familienangehörige werden bei den Spieler und Trainern sein, damit sie an Weihnachten nicht allein sind. “Dass die die Spieler ĂŒber Weihnachten aufgrund des Spielplans nicht nach Hause können, ist nicht zu Ă€ndern. Dass wir jetzt nicht mal in der Stadt sind, in der wir spielen, leben und arbeiten macht es nicht einfacher. Das ist so, aber ich finde, die Organisation hat einen ĂŒberragenden Job gemacht, uns da soweit es geht zu unterstĂŒtzen. Unser Dank geht auch an Frankfurt, die uns bei der Planung unterstĂŒtzt haben”, sagt Held. “Wir werden im Trainingszentrum der Skyliners bis zum Spiel trainieren und am 26.12. dann zurĂŒck nach Rostock fahren.”

Bei zwei AuswĂ€rtsspielen innerhalb von drei Tagen liegt die ganze Konzentration zunĂ€chst auf Crailsheim. Coach Held verfolgt wie gewohnt die Devise “nur von Spiel zu Spiel zu denken”. Im Hintergrund haben die Co-Trainer jedoch schon die Videoanalysen durchgefĂŒhrt und den Frankfurter Kader gescoutet. “Die Co-Trainer, also Ralph (Held) und Tom (Schmidt), haben den Scouting-Bericht fĂŒr Frankfurt haben sich auch eingehend mit den Skyliners auseinandergesetzt. Beim Rest des Teams liegt aktuell und auch bei mir der volle Fokus auf Crailsheim. Wenn wir das Spiel bei den Merlins gespielt haben, werde ich mich entweder am 23. im Bus oder in Frankfurt mit den Skyliners befassen.”

In Crailsheim werden die SEAWOLVES von einigen Rostocker Fans unterstĂŒtzt. Fans können am Freitagabend live mit den Wölfen mitfiebern, denn der SEAWOLVES-Partner „Lunchbox – Eat fresher“ veranstaltet in seinem neuen Restaurant am Werftdreieck (LĂŒbecker Straße 32, 18055 Rostock) ein Public Viewing.

Quelle: PM Rostock Seawolves

Rostock Seawolves Logo | Basketball

Verein ….

Reklame

Scroll to Top