3 Rostocker Wassersprung-Talente bei International CAMO Invitation in Montreal am Start

Der Deutsche Schwimmverband hat Ende November eine Auswahl von jungen Talenten des Wasserspringens zur International CAMO Invitation nach Montreal (CAN) geschickt. Mit dabei waren Medaillengewinner*innen der diesj├Ąhrigen Jugendeuropameisterschaften und weitere Perspektivsportler aus der C-Jugend und dem Erwachsenenbereich. Neben 2 Leipziger und einer Berliner Sportlerin, waren 3 Athlet*innen des Bundesst├╝tzpunkt Rostock dabei. Begleitet wurden die Sportler*innen durch die Leipzigerin Maria Hoppe und den Rostocker Lucas Orlowski.

Nach einer nahezu problemlosen Anreise und drei Eingew├Âhnungstagen nach dem langen Flug konnten am Donnerstag, dem 30.11. die Wettk├Ąmpfe starten. In den vier Wettkampftagen konnte sich die deutsche Auswahl mit US-amerikanischen, kanadischen und mexikanischen Springern auf internationalem Top-Niveau messen. Neben den vielen Eindr├╝cken und Erfahrungen sammelte au├čerdem jede*r eine Podiumsplatzierung.
Am Ende gab es einmal Gold f├╝r Finn Awe (Rostock), zweimal Silber f├╝r Vanessa R├Âhni├č (Leipzig) und Iven Prenzyna (Rostock) und dreimal Bronze f├╝r Emily Steinhagen (Rostock), Louis F├Ârster (Leipzig) und Carolina Coordes (Berlin).

Am Dienstag nach den Wettk├Ąmpfen war die R├╝ckreise geplant. Durch das chaotische Wetter in Deutschland verz├Âgert sich die R├╝ckreise bis auf Weiteres. Herzlichen Gl├╝ckwunsch an alle Aktiven!

Nach oben scrollen