Die Piranhas müssen punkten um die Playoffs noch zu erreichen. | Rostocker Eishockey Club | Foto: Susann Ackermann

Die Piranhas müssen punkten um die Playoffs noch zu erreichen. Foto: Susann Ackermann

Noch sind es 14 Spiele, in welchen die Piranhas punkten können und Punkte sind jetzt wichtig, um die Teilnahme an den Playoffs noch zu erreichen. Gegen die beiden Gegner des kommenden Spielwochenendes wird das nicht einfach. Die EXA Icefighters Leipzig belegen den vierten Platz der Tabelle mit 51 Punkten. In der Fairplay – Tabelle stehen sie mit 521 Strafminuten auf dem letzten Platz. In der Hinrunde unterlagen die Rostocker daheim 2:5 und konnten in Leipzig knapp 3:2 gewinnen. Am torgefährlichsten sind bei den Leipzigern Florian Eichelkraut, Michal Velecky und Hannes Albrecht. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

Keine Punkte gab es für die Piranhas in den ersten Spielen gegen den Herner EV. Mit 69 Punkten rangiert er auf dem zweiten Platz der Tabelle (im übrigen punktgleich mit dem Erstplatzierten). Die Partie am Gysenberg beginnt am Sonntag um 18.30 Uhr.

Text: Susann Ackermann, REC