Eine der ältesten Sportveranstaltungen im Norden feiert ihren 65. Geburtstag. Vom 20.02.-23.02.2020 findet im Hallenschwimmbad Neptun in der Kopernikusstraße der 65. Internationale Springertag Rostock statt, der gleichzeitig als 26. FINA Diving Grand Prix ausgetragen wird.

Jette Müller und Thalea Paschel (WSC Rostock) belegten beim letzten Springertag für die deutsche Mannschaft überraschend eine den dritten Platz im 3m-Synchronspringen der Damen. Foto: © Verein Internationaler Springertag Rostock e.V.

Jette Müller und Thalea Paschel (WSC Rostock) belegten beim letzten Springertag für die deutsche Mannschaft überraschend eine den dritten Platz im 3m-Synchronspringen der Damen. Foto: © Verein Internationaler Springertag Rostock e.V.

1956 fand, kurz nach der Eröffnung des Hallenschwimmbades Neptun, der erste Springertag statt, damals noch als Wettstreit von Wasserspringerinnen und Wasserspringern aus den Ostseeanrainerstaaten konzipiert. Heute nehmen die weltweit besten ihrer Sportart die Chance wahr, in Rostock den Einstieg in die lange Saison der Kunst- und Turmspringer zu meistern.

An vier Tagen wird ein sportlich hochkarätiges Programm in den Einzel- und Synchronwettbewerben von Brett und Turm geboten. Die Veranstalter hoffen auf eine sehr gute Beteiligung, denn der Springertag ist die zweite Station der Athletinnen und Athleten auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio/Japan.

Die Wettkämpfe beginnen morgens jeweils 10 Uhr, nachmittags um 14.30 Uhr. Am 20.02.2020 ist der Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Die Preise der Eintrittskarten von Freitag bis Sonntag sind wie in den Vorjahren moderat und familienfreundlich: Dauerkarte 18 €, Tageskarte 8 €, Tageskarte ermäßigt 5 € (Schüler, Studenten, Teilnehmer BFD, Inhaber von Warnowpass und Ehrenamtscard, Schwerbehinderte).

Exklusiv nur im Vorverkauf über MV-Ticket und die angeschlossenen Vorverkaufskassen gibt es die Dauerkarten zu 15 Euro incl. VVK-Gebühr. Auf der Vereinswebseite besteht ebenfalls die Möglichkeit, die Karten online zu erwerben.

Quelle: Internationaler Springertag Rostock e.V.