Rostock Seawolves LogoSpannung ist garantiert am letzten Spieltag der Hauptrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Die ROSTOCK SEAWOLVES können mit einem Sieg gegen die PS Karlsruhe LIONS den ersten Platz in der Tabelle bestätigen und von dieser Position aus am Gründonnerstag in die Playoffs starten. Los geht’s am Samstag, um 19:30 Uhr in der StadtHalle Rostock. Es gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht. Tickets sind online auf tickets.seawolves.de oder an der Abendkasse ab 18:00 Uhr erhältlich.

Gegen die Karlsruher ist noch eine Rechnung offen. Am 2. Weihnachtstag unterlagen die Wölfe bei den Löwen mit 86:87 durch einen Treffer in der letzter Sekunde. Nun sind beide Teams zum Siegen verpflichtet, denn für die Rostocker gilt es, den ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Die punktgleichen Tübinger könnten die SEAWOLVES bei einer Niederlage noch aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs von der Tabellenspitzen verdrängen. Schlechter als auf den zweiten Platz können die Rostocker jedoch nicht mehr fallen. Für Karlsruhe würden sich mit einem Sieg die Chancen auf einen Platz in den Playoffs verbessern, denn den Siebte der Tabelle kämpft mit Bremerhaven, Hagen und Nürnberg (und theoretisch auch noch Nürnberg und Vechta) darum, die Saison zu verlängern.

Die PS Karlsruhe LIONS sind ein schwer zu spielender Gegner, der sowohl unter den Körben als auch von außen unberechenbar ist, bestätigt Coach Christian Held: “Uns erwartet mit Karlsruhe eine Mannschaft, die mit Stanley Whittaker Jr. einen der besten Spieler der Liga hat. Hinzu kommt mit Ferdinand Zylka ein überragender Scorer. Wir treffen auf eine relativ tief besetzte Mannschaft, die im Laufe der Saison immer wieder Höhen und Tiefen hatte. Es gibt im Team auch Spieler, die in die Bresche können, wenn die Leistungsträger mal nicht so stark performen. Sie haben mit Maurice Pluskota und Tom Alte zwei gute und erfahrene Big Men, die seit Jahren in der Liga sind. Mit Leo Behrend, Matt Freeman, Nils Schmitz, Emil Marshall und Zylka haben sie hervorragende Werfer. Die LIONS haben viele Stärken und für sie macht es keinen großen Unterschied macht, ob sie daheim oder auswärts spielen, weil sie sowohl zuhause als auch in fremder Halle eine ähnliche Bilanz haben. Wir erwarten ein extrem hart umkämpftes und schwieriges Spiel, da es für Karlsruhe um alles geht. Das gilt auch für uns. Wir gehen davon aus, dass es lange Zeit ein enges Spiel werden wird.”

Fans können sich auf einen spannungsgeladenen Basketballabend freuen, bei dem auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen wird.

Teamfoto: Rostock Seawolves 2021/2022

v.l.n.r.: Ralph Held (Co-Trainer), Tom Schmidt (Co-Trainer), Christian Held (Head Coach), Nijal Pearson, Till Gloger, Jordan Roland, Svante Schmundt, Michael Jost, Chris Carter, Brad Loesing, Gabriel de Oliveira, Tyler Nelson, Chidera Azodiro, Sid-Marlon Theis, Robert Montgomery Jr., Stefan Ilzhöfer, Wolfi

Der Spieltag wird präsentiert vom Premiumsponsor KARLS Erlebnis-Dorf und bietet rund um die Partie jede Menge Spaß für jung und alt. Maskottchen Wolfi wird zusammen mit Erdbär Karlchen umhertollen, im Foyer bieten das OSPA Kinderland und mehrere Verkaufs- und Info-Stände viel zu entdecken. Auch während des Spiels ist für Action gesorgt, denn alle Fans sind aufgerufen, zum Teddy Bear Toss mitgebrachte Plüschtiere auf Signal aufs Feld zu werfen. Die Kuscheltiere werden anschließend gereinigt und in ganz M-V an Hilfsorganisationen für ukrainische Geflüchtete gespendet.

Die Partie wird am Samstag ab 19:15 Uhr live und kostenfrei auf sportdeutschland.tv übertragen.