Nach einer gefühlt unendlich langen Zeit konnte das Evangelische Militärpfarramt in Laage wieder zum Familienfußballtag in die Bolzarena nach Bargeshagen einladen und fast zwanzig Aktive aus Laage, Rostock und dessen Umland und Malchow machten aus dem sportlichen Vormittag ein kleines Fußballfest. Schon beim Betreten der Bolzarena in Bargeshagen, am Stadtrand von Rostock, klopfte das Fußballherz aller Teilnehmer des Familienfußballtages höher. Zwei 29m x 14m große Bolzplätze mit Kunstrasen der Green Professional Champion-Produktlinie von Trendsport Rummenigge ausgelegt, beeindrucken jeden Fußballfan und sorgen durch ihre natürliche Beschaffenheit auch für höchsten Spielkomfort. Die Spielfelder selbst sind vollständig mit Netzen umspannt und haben zwei Tore (5m x 2m). Das Bandensystem sorgt zudem dafür, dass der Ball permanent im Spielfeld bleibt. Und das sorgte für viel Bewegung und tolle Aktionen. Das Highlight war die Teilnahme von Ex-Hansa Profi, Kai Bülow.

Die Fotos zeigen Kai Bülow im Spiel und mit Lennox Raith (11 Jahre). Fotos: Ralf Sawacki

Der ehemalige Bundesliga Profi (29 Spiele), der auch in der 2. Bundesliga (272) und in der 3. Liga (71) aktiv war, überzeugte dabei nicht nur durch sein Können am und mit dem Ball. Seine bescheidene Art und seine kommunikative Frische kamen bei allen toll an. Aber auch die Jüngsten, wie die 10-jährigen Hannah Beu und Erik Ostertag, die beide in der Laufgruppe des SC Laage aktiv sind, hatten genauso viel Freude wie „Büle“ und Luca, der aktiv beim Malchower SV kickt, und natürlich „bewegte“ die sportliche Aktion der Evangelischen Militärseelsorge das Interesse einiger mitgereister Gäste. In lockeren Gesprächen wurde zur Arbeit der Militärseelsorge Auskunft erteilt. Ein Teilnehmer erklärte in einer zünftigen  Abschlussrunde: “Es ist das Angebot. Es macht Spaß dabei und ein Teil davon zu sein. Und für viele sind die Aktionen des Evangelischen Pfarramtes ein Teil ihres Lebens geworden. Egal, ob es nun die Rüstzeiten, Seelsorgeläufe oder Fußballvergleiche sind. Am Ende war wichtig, dass sich Menschen Zeit füreinander genommen haben. Es gilt soziale Kontakte zu pflegen, aktiv zu sein und miteinander Zeit zu teilen.“ Und genau das war das Ziel des Familienfußballtages. Abschließend gilt den Verantwortlichen der Bolzarena in Bargeshagen und dem Sportclub Laage ein großer Dank für die Unterstützung der Aktion.

André Stache, Pfarrhelfer beim Evangelischen Militärpfarramt in Laage