Ticketverkauf für die Goalball-Europameisterschaft vom 8. bis 13. Oktober in
Rostock startet am 1. August

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist vom 8. bis 13. Oktober erstmals Austragungsort einer Europameisterschaft in der paralympischen Sportart Goalball. Heute hat der Rostocker Nationalspieler und Organisationsleiter Reno Tiede über den Spielplan, den Start des Ticketverkaufs und weitere organisatorische Details informiert. Die deutsche Nationalmannschaft der
Männer strebt als Vizeweltmeister von 2018 den Europameistertitel an. Für die Frauen geht es neben einer Top-Platzierung auch noch um die Qualifikation für die Paralympischen Spiele in Tokio 2020.
Die Europameisterschaft wird in der Stadthalle Rostock sowie in der OSPA-Arena ausgetragen. Jeweils zehn Frauen- und Männerteams aus 15 Nationen kämpfen um die begehrten Titel. Schirmherr ist Bundesinnenminister Horst Seehofer. Seit 1976 ist Goalball im Programm der Paralympics und die weltweit beliebteste Ballsportart für Menschen mit einer Sehbehinderung.

Nach den Spielen 2016 in Rio de Janeiro, die mit einem sechsten Platz für die Männer erfolgreich verliefen, haben die Rostocker Goalballer um Nationalspieler Reno Tiede die Initiative ergriffen und sich beim Weltverband IBSA (International Blind Sports Federation) für die Europameisterschaft 2019 beworben. Mit unserem Konzept konnten wir uns im Dezember 2017 gegen die Türkei und Israel durchsetzen, sagte Reno Tiede beim heutigen Auftaktpressegespräch im offiziellen EM-Mannschaftshotel Radisson Blu. Für uns beginnt jetzt organisatorisch und sportlich die heiße
Phase. Wir können es gar nicht erwarten, hier in Rostock alles zu geben, leidenschaftlich und bestens vorbereitet um die Europameistertitel zu kämpfen, betonte der 29-Jährige. Bei der letzten EM vor zwei Jahren in Finnland mussten sich die Männer erst im Finale den Litauern geschlagen geben. Die Frauen erreichten den siebten Platz. Die größten Erfolge der Männer waren die WM-Siege 1978 und 1990 sowie der Paralympsieg 1980. Die Damen gewannen 1996 paralympisches Gold und holten im Gegensatz zu den Herren schon zweimal den EM-Titel, nämlich 1985 und 2005.

ARD und ZDF begleiten die Halbfinal- und Finalspiele
Am 8. Oktober wird die Heim-EM mit einer bunten Show und Rahmenprogramm in der Stadthalle Rostock eröffnet, bevor die beiden Auftaktspiele der Männer um 18.30 Uhr gegen Spanien und der Frauen um 20 Uhr gegen die Niederlande starten. Ab dem 1. August können die Tickets direkt über unsere Webseite www.em-rostock2019.de erworben werden, informierte Tiede. Die Preise haben wir fanfreundlich gestaltet, so gibt es schon Tageskarten für 6 Euro. Es ist jedoch auch möglich, ein EM-Ticket für alle oder nur für die deutschen Spiele zu erwerben. Alle Eintrittskarten
berechtigen zur kostenfreien Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs mit der RSAG.
Goalball ist international und vor allem auch in Deutschland im Aufwind. Einen deutlichen Rückenwind für ihren Sport erhoffen sich die deutschen Goalballer durch die Begleitung der Halb- und Finalspiele am 12. und 13. Oktober durch ARD und ZDF. Wir lieben unseren Sport und möchten noch mehr Menschen für Goalball begeistern – das geht am besten mit einer perfekten EM, sagte Reno Tiede. Zum Para Sport-Highlight 2019 werden in Rostock 120 Athleten sowie 60 Trainer und Begleitpersonal erwartet, die alle im Mannschaftshotel Radisson Blu übernachten werden.

Weitere ehrenamtliche Unterstützer gesucht
Bereits 50 ehrenamtliche Helfer haben ihre Unterstützung für die Goalball-Europameisterschaft zugesagt. Während der EM im Oktober benötigen wir jedoch mindestens 150 Helferinnen und Helfer. Deshalb würden wir uns über weitere Ehrenamtler sehr freuen, unterstrich der Nationalspieler, der heute auch den EM-Trailer „Das ist unser Moment“ erstmals präsentierte. Das emotionale Video zur EM wurde von NordischMediaDesign aus Marlow erstellt und soll auf möglichst vielen Kanälen auf das sportliche Highlight der Goalballer aufmerksam machen.
Reno Tiede bedankte sich heute auch für die tatkräftige Unterstützung durch das Bundesinnenministerium, die Landesregierung MV, die Stadt Rostock und die Förderorganisation AktionMensch sowie bei den Hauptsponsoren Toyota, OSPA, WIRO, Radisson Blu und AOK Nordost.

Hier können sich interessierte ehrenamtliche Unterstützer melden:
www.dbs-npc.de/goalball-em-volunteers-anmeldung.html

Link Trailer: https://bit.ly/2LAXFef

 

Spielplan der IBSA Goalball European Championship Rostock 2019

 

Was ist eigentlich Goalball?
Bereits seit 1976 gehört die traditionsreiche Sportart für Menschen mit Sehbehinderung zum Programm der Paralympics. Zwei Dreier-Teams spielen mit einem 1,25 Kilogramm schweren blauen Klingelball auf neun Meter breite und 1,30 Meter hohe Tore, alle Spieler tragen dabei Dunkelbrillen. Es ist ein rasanter und temporeicher Sport. Die Bälle erreichen in der Spitze bis zu 80 km/h, Abwehr- und Angriffsaktionen wechseln sich ständig ab. In der 24-minütigen Partie – zwölf Minuten effektive Spielzeit pro Hälfte – haben beide Mannschaften im Schnitt über 100 Würfe. Das erfordert nicht nur gute Kondition und Reaktion, sondern auch Konzentration. Zudem ist Goalball geprägt von Taktik und Strategie, ein bisschen wie Schach, erklärte Nationaltrainer Johannes Günther.

Die Goalball-EM in Zahlen:
6 Tage…
66 Spiele
20 Teams
mit 120 Aktiven
in einer einzigartigen Sportart
mit einem großen Ziel: Europameister 2019!

Mehr Informationen unter www.em-rostock2019.de

Quelle: Deutscher Behindertensportverband / National Paralympic Committee Germany