In diesem Jahr gibt es nur das Finale der Speedway Bundesliga und dieses findet in Güstrow statt. Am 25. September wird im Stadion der Barlachstadt der diesjährige deutsche Mannschaftsmeister in einem Rennen ermittelt.

Üblicherweise wird dieser Titel in einer Rennserie ausgetragen, dies war in diesem Jahr unter den Corona-Auflagen nicht möglich und so haben sich die beteiligten Vereine gemeinsam mit dem Fachausschuss Bahnsport auf dieses besondere Event geeinigt.

Für die Zuschauer bedeutet es einfach, dass die nationalen Spitzenfahrer verteilt auf ihre deutschen Mannschaften im Stadion an der Plauer Chaussee zu Gast sein werden und im Teamwettbewerb gegeneinander antreten.

Neben den ausrichtenden Güstrow Torros reisen die AC Landshut Devils, die MSC Brokstedt Wikinger und der MC Nordstern Stralsund für dieses Finale an. Auch wenn es vier Teams in einem Rennen sind, so bleibt doch der Vergleich Mannschaft gegen Mannschaft im Paarmodus erhalten. Innerhalb des Rennens wird jedes Team gegen jedes andere Team antreten und am Ende der 24 Läufe wird zusammengerechnet und der Sieger ermittelt.

Das wird ein spannendes Format, denn jede Mannschaft besteht aus vier Fahrern plus einem Reservisten, wobei ein Fahrer mit ausländischer Lizenz starten darf. Darüber hinaus gibt es für die Teammanager hinsichtlich der Zusammenstellung ihrer Mannschaft keine Einschränkungen und jeder Fahrer darf sechsmal starten. Dadurch entstehen natürlich taktische Möglichkeiten. Es wird daher nicht nur darauf ankommen, wie jeder einzelne Aktive performt, sondern auch wie die Paare harmonieren und welche Rolle der Reservist in den taktischen Überlegungen der Teamchefs spielt.

Die Aufstellungen der einzelnen Mannschaften werden in der kommenden Woche bekanntgegeben und werden dann auf der Homepage des MC Güstrow veröffentlicht. Dort finden sich auch schon die Informationen zum Kartenvorverkauf, die zu 20€ bzw. 17€ zzgl. Systemgebühren im Eventim-Ticketshop „MC Güstrow Speedway“ erworben werden können.

Das entscheidende Finale zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft startet am 25. September um 15 Uhr in Güstrow, wo Speedway zu Hause ist.

Logo Torros MC Güstrow