Greifswalder Handballer freuen sich auf Publikum

Die Handballer vom HC Vorpommern-Greifswald erwarten am Samstag um 19.00 Uhr den Ribnitzer HV zum Vorpommern-Derby. Fast fünf Monate ist es her, als sich der HC gegen den HSV Grimmen das letzte Mal vor heimischem Publikum präsentieren durfte. Umso größer die Vorfreude auf Samstagabend in der Mehrzweckhalle.

„Wir freuen uns auf die vier Endrundenspiele und wollen uns bestmöglich präsentieren. Dabei hilft natürlich eine gut gefüllte Halle“ hofft Leistungsträger Max Surke auf die Unterstützung der Zuschauer.
 
Erstmals dürfen wieder mehr Zuschauer in die Mehrzweckhalle, auch wenn der Vorstand sich dazu entschieden hat, dass weiter die 2G+ Regelung eingehalten werden muss.
 

Personallage bleibt angespannt

Am Samstag muss Torhüter Surke leider auf einige seiner Mannschaftskollegen verzichten. Die Personallage ist verletzungs- und berufsbedingt weiter angespannt.
„Das ist uns lange bekannt. Wir werden trotzdem dagegenhalten und alles geben“ so der 22jährige.
 

Vier Spiele im April

In der Endrunde der MV-Liga spielt der HC die Plätze 5 bis 8 aus. Die beiden Gegner in den Platzierungsspielen, der Ribnitzer HV und die Drittligareserve der Mecklenburger Stiere, sind am kommenden Samstag und am 23.April in Greifswald zu Gast. Am 09. und 30. April treten die Westphal-Schützlinge auswärts an.

Torhüter Max Surke freut sich auf die Endrunde

Torhüter Max Surke freut sich auf die Endrunde

Spielplan Endrunde

Heimspiele:
Sa., 02.04. 19 Uhr gegen Ribnitzer HV
Sa., 23.04. 18 Uhr gegen Mecklenburger Stiere
 
Auswärtsspiele:
Sa., 09.04. 19 Uhr beim Ribnitzer HV
Sa., 30.04. bei den Mecklenburger Stieren

Einlass ist nur unter 2G+ und Maskenpflicht möglich. Am Sitzplatz kann bei Einhaltung des Mindesabstandes die Maske abgenommen werden.

Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei.
Vereinsmitglieder, Studenten & Auszubildende: 3€.

Alle weiteren Gäste: 5€.

Foto´s: FarbSpielFotografie | André Gschweng