Jack Farr übernimmt die Special Teams und Receiver

Neuzugang im Coaching Staff der Griffins. Der Brite Jack Farr wird in der Saison 2022 die Special Teams der Griffins verantwortlich übernehmen. In Auswertung der letzten Saison erkannten die Verantwortlichen der Hansestädter Handlungsbedarf und konnten mit Coach Farr einen hoch motivierten Coach für das Programm gewinnen.

„Wenn man einige Spiele der 2021´er Saison Revue passieren lässt, hätten uns noch bessere Special Teams noch viel besser aussehen lassen.“ so Sportdirektor Ronny Schmidt. „Deshalb wollten wir unbedingt einen Coach, der sich nur darum kümmert, denn wir halten die WEFENSE, wie wir die Special Teams bei uns nennen, nach wie vor für ungeheuer wichtig und entscheidend für den Ausgang von Spielen.“

Neuzugang bei den Griffins: Coach Jack Farr

Bild: © Birmingham Lions Media Team / Bearbeitung: Griffins Media Team

Jack William Farr kann auf eigene Spieler Erfahrungen als Slot Receiver, Running Back, Wing Back, Longsnapper, Kick und Punt Returner zurückblicken. Er spielte für die Birmingham Lions sowie als Import in der polnischen Liga, zuletzt bei den Krakow Kings. 2021 fungierte er zudem trotz seines jugendlichen Alters als Special Team Coordinator der University of Plymouth und zeichnete auch für die Receiver und Running Backs verantwortlich.

Hauptübungsleiter Grahn zum Neuzugang: „Coach Farr ist ein junger, sehr engagierter Coach aus England. Er hat bereits Erfahrungen in Europa gesammelt und wird unsere Passempfänger und die Wefense als Coach übernehmen. Damit haben wir endlich alle Positionen mit guten Coaches bestückt, um das Team und besonders die regionalen Spieler perfekt zu betreuen und zu fördern. Das wird uns helfen, ein Team in die kommende Bundesliga Saison schicken zu können, das eine Chance hat, gut und erfolgreich mitzuspielen.“

Welcome Coach Farr and let´s RoG !

Quelle: Griffins Media Team