Zwei Punkte am dritten Spieltag der 2. Bundesliga

Oldendorf – Auch an ihrem 3. Spieltag in der 2. Faustball-Bundesliga Ost gab es f├╝r die Frauen des G├╝strower SC 09 einen Sieg und eine Niederlage. Dabei war beim 0:3 (8:11, 9:11, 11:13) gegen den MTV Wangersen (Niedersachsen) sowie beim 3:2 (11:5, 5:11, 8:11, 11:7, 11:8) gegen den Gastgeber TSV Hagenah mindestens in einzelnen S├Ątzen mehr drin gewesen.

„Keiner der beiden Tagesgegner konnte gegen die sichere G├╝strower Abwehrreihe nennenswert punkten. Das aktuelle Problem in der Annahme ist die Vorderreihe und das wussten beide Gegner auszunutzen“, res├╝miert Abteilungsleiter Wolfgang Rosenow. Aus seiner Sicht w├Ąren ohne dieses Defizit einige Satzverluste vermeidbar gewesen. „Vor allem „weil der GSC-Angriff durchaus wirkungsvoll sein konnte.“

Mannschaftsaufstellung des GSC: Diana Puschik, Diana H├╝rst, Katrin Buchholz, Katharina Karasz, Lena Vogelgesang, Christin Mast

Mit dem Sieg gegen Hagenah sichern sich die Barlachst├Ądterinnen zwei Punkte und stehen aktuell auf dem 4. Tabellenplatz. Am n├Ąchsten Spieltag, am 10. Dezember geht es f├╝r die Mecklenburgerinnen erneut nach Niedersachsen – diesmal in die Heimst├Ątte des MTV Wangersen. Auf dem Programm stehen die R├╝ckspiele gegen den MTV sowie den TSV Essel.

2. Bundesliga Ost Frauen

VereinSpieleS├ĄtzePunkte
1. TSV Essel824:616:0
2. MTV Wangersen616:410:2
3. TSV Wiemersdorf819:1410:6
4. G├╝strower SC 09611:136:6
5. SV D├╝denb├╝ttel68:144:8
6. TSV Hagenah89:222:14
7. TSV Sch├╝lp64:180:12
Nach oben scrollen