G├╝strower HV in Schwaan gefordert

Es ist wieder Zeit f├╝r ein Derby: der Schwaaner SV ist zur├╝ck in der MV-Liga

Die M├Ąnnermannschaft des G├╝strower Handball Verein 94 e.V. muss zum ersten Ausw├Ąrtsspiel. Nach einem sehr spannenden Saisonauftakt-Spiel vor heimischer Kulisse gegen den Ribnitzer HV wartet nun in Schwaan der n├Ąchste harte Brocken auf das Team um Kapit├Ąn Steffen Wiegratz.

Trainer und Mannschaft nutzen diese Woche intensiv zur Vorbereitung auf das Spiel am Samstag. Die Schl├╝sse aus dem ersten Spiel werden gezogen und so der Feinschliff durch die Trainer erzeugt. „Es wird darauf ankommen, ├╝ber 60 Minuten in der Abwehr hellwach zu sein, die L├╝cken m├Âglichst klein zu halten und im Angriff eine gute Chancenauswertung an den Tag zu legen“, wei├č man in den Reihen der Barlachst├Ądter. Und die beiden Coaches Oliver Mayer und Mateusz Rydz erg├Ąnzen: „Die Mannschaft ist sehr fokussiert und konzentriert und wird wie immer 100% f├╝r den Erfolg geben!“

Die ambitionierte Mannschaft des Schwaaner SV werde man nicht untersch├Ątzen. Zumal man die junge und motivierte Truppe des Aufsteigers dazu bef├Ąhigt sieht, jeden Gegner in der MV-Liga zu schlagen. Dennoch sind sich die G├╝strower einig: das Hauptaugenmerk gelte den eigenen St├Ąrken und dem eigenen Spiel.

GHV; red

Verein ….

Reklame

Nach oben scrollen