Zahlreiche Herausforderungen auch in den Sommerferien

Foto: Petra Richter, TSV Schwerin

Training im Bundesstützpunkt Bremen: Für Anastasia Thoß, Tara Schult und Lena Schult begannen  die Sommerferien sehr sportlich. Die drei hoffnungsvollsten  Nachwuchssportgymnastinnen des TSV Schwerin trainierten gemeinsam mit den Bremer Kadergymnastinnen eine Woche sehr intensiv an neuen Risikoteilen und Körper- und Gerättechniken. Sie nahmen eine Woche am  Trainingslager im Bremer Bundesstützpunkt teil und durften gemeinsam mit den besten Kadergymnastinnen trainieren. So wurden die neuen Elemente für die neuen Kürübungen in der nächst höheren Altersklasse hervorragend vorbereitet. In dem gemeinsamen fast siebenstündigen Training wurde viel trainiert, aber auch einige Showtänze einstudiert und Bremen erkundet.

Die Schweriner TSV Gymnastinnen fahren dann die letzte Ferienwoche ins Trainingslager , wo sich dann auf den Bundeskadertest , auf weitere Wettbewerbe in diesemJahr und vor allem auf die große Geburtstagsgala am 16. September 2017  aus Anlass des 30 Bestehens der Abteilung RSG im TSV Schwerin vorbereitet wird.

Bundestrainerin in Schwerin

Foto: Petra Richter, TSV Schwerin

Mit Beginn der Sommerferien erwartete die Sportgymnastinnen des Leistungsbereiches zudem noch ein besonderes Ereignis. Dr. Katja Kleinveldt Teamchefin und Bundestrainerin von  Deutschland  in der Rhythmischen Sportgymnastik besuchte die Sportgymnastinnen vom TSV Schwerin, um sich vom momentanen Leistungsstand der Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren zu überzeugen.

Gemeinsam mit Frau Dr. Katja Kleinveldt bereiteten  sich Sarah von der Osten Sacken, Sabrina Elissev, Anastasia Pataman, Tara Schult, Anastasia Thoß und Lena Schult auf den neuen Landes – bzw. Bundeskadertest vor. Es wurde an den Athletiknormen in den jeweiligen Altersklassen trainiert und aufgezeigt, was in den kommenden Wochen noch zu verbessern ist. Tara Schult  wird des TSV Schwerin beim Bundeskadertest vertreten und um die Aufnahme in den Bundeskader kämpfen.

Text: Petra Richter, TSV Schwerin