Foto: © Hans-Werner Ruge

Ohne jeglichen Sturz absolvierten die besten Nachwuchsfahrer ihre Punktläufe zur Norddeutschen Speedwaymeisterschaft in der Teterower Bergring-Arena. In der Klasse Junior B-125ccm, die bereits ihren fünften Wertungslauf der diesjährigen Serie absolvierte, ließ der Nordhastedter Marvin Kleinert seinen bislang drei Tagessiegen einen weiteren folgen und baute damit seine Gesamtführung weiter aus.

Mit Punktemaximum setzte er sich vor den beiden Meißenern Mascha Schwend und Bruno Thomas durch. In der Klasse Junior C-250ccm fiel die nEntscheidung erst im letzten Punktlauf zu Gunsten des Jugend-Weltmeisters Ben Ernst vom MC Güstrow, der sich mit einem Blitzstart gegen den bis dahin punktgleichen Jonny Wynant vom MSC Cloppenburg durchsetzte. Den dritten Platz in der Tageswertung belegte Tom Finger vom MSC Moorwinkelsdamm. Eingebunden in den Tag de Offenen Tür beim MC Bergring waren auch Vorführungen der Moto-Baller vom MC Kobra Malchin, die Oldie-Zweiradgruppe des Klubs sowie Angebote der Teterower Verkehrswacht.

Text: Hans-Werner Ruge