Im Rahmen des Tages der Pferdesportjugend hat der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren den Landeskader aller Disziplinen neu besetzt. „Eine Berufung in den Landeskader erfolgt unter der Voraussetzung der Erfüllung sportlicher Kriterien, die Leistungsbereitschaft und die charakterliche Eignung des Aktiven“, so Dr. Burkhard Dittmann, Präsident des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren. Folgende Athleten sind in den Kader nach Disziplin und in alphabetischer Reihenfolge berufen:

Ponydressur: Juliane Scheibler vom RV Rostocker Heide

Dressur: Eve Deilmann-Walsh, TSG Schönberg; Caroline Lass, RSG Wöpkendorf; Henriette Scheibler, RV Rostocker Heide; Tanja Schneider, PSV Phoenix und Miriam Schlönvogt, ZRFV Wusterhusen

Children Springen: Hermine Burchard, RV Güstrow und Tessa Leni Thillmann, RFV Gadebusch

Springen: Juliana Jakubiec, RSV Polzow; Christoph Maack, RV Kirch-Mummendorf; Lilli Plath, RFSV Insel Poel; Rica Marlene Scholz, PSV Phoenix und Christin Wascher, RFV Landgestüt Redefin

Vielseitigkeit: Katharina Donst, SV Robinson Fleesensee; Jule Christin Gürgens, RFV Insel Usedom und Emma Kümmel, Darßer RV

Einzel-Voltigieren: Alina Roß, SG Groß Quassow (zugleich Bundeskader)

Gruppen-Voltigieren: Juniorteam Rostock mit Carla Eckard, Lucy-Marie Fuhrmann, Margarete Rose, Antonia Rüth, Maria Stückmann, Sophia Marie Willam und Isabell Wübbel, Rostocker PSV

Fahren: Felix Dallmann, PSV Friedland; Ann-Christin Freese, RFV Blowatz; Tobias Kriemann, Reitergilde Katzow und Otto Schmicker, RC Passin;

Seit Jahren werden die Kaderkriterien angewandt, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vorgibt und dem Leistungsnormensystem des Deutschen Olympischen Komitees der Reiterei (DOKR) bei der FN entsprechen. Ausschlaggebend für eine Berufung in den Kader ist die Perspektive auf eine erfolgreiche Teilnahme an Championaten.