Genau wie das regelmäßige Training und die Teilnahme an Wettkämpfen sind Vereinsfeste unentbehrlich für die Attraktivität von Vereinen. Vielleicht sind es gerade diese Veranstaltungen, die für nicht wenige Mitglieder der maßgebliche Ausgangspunkt für ein erfolgreiches Vereinsleben sind. Gerade deshalb wollte der Sportclub Laage ein zünftiges Sommerfest feiern. Mit guter Unterhaltung und Discoklängen wurden den mehr als 90 Gästen einiges geboten. Vereinsmitglieder, Familienangehörige, Förderer und Freunde des Vereins waren begeistert und genossen nicht nur die tolle Atmosphäre und das spektakuläre Büfett, das zu großen Teilen von den Gästen selbst mitgebracht worden war.

Aber vor dem Genuss der tollen Speisen wurden engagierte Vereinsmitglieder und Freunde des Sportclubs Laage geehrt. So durften sich Jens Beu, Jan Menge und Ralf Sawacki über die Verleihung des Ehrenpreises des Sportclubs Laage freuen. Olaf Göllnitz und Andreas Behlendorf wurden mit der höchsten Auszeichnung des SC Laage, dem Recknitzstein ausgezeichnet.  Deren Engagement für den Verein sind genauso beeindruckend wie ihre soziale Kompetenz und damit verdienen beide den Respekt aller Aktiven.

Ein echter Höhepunkt war der Besuch von „Horst Schlämmer“, alias Stefan Warnke. Bei seiner Sicht auf die Menschen und dem Vereinssport blieb kein Auge trocken und das Lachen hielt bis in den späten Abend an.  Viele gute Gespräche, bis spät in die Nacht, rundeten das tolle Familienfest perfekt ab. Einer guten Tradition folgend, wurden an diesem Abend den anwesenden Freunden und Förderern Pressemappen überreicht. Diese Sammlungen geben Auskunft über die Aktivitäten des Vereins in den zurückliegenden Monaten.

ast

Das Foto zeigt (v.l.) Ralf Sawacki, Andreas Behlendorf, Jan Menge, Olaf Göllnitz und Jens Beu. Foto: André Stache