2:1 Auswärtssieg gegen Bergen/Binz

beide Tore durch C-Spieler Sven

Nach dem Auftaktsieg am ersten Spieltag ging es heute zum Aufsteiger SG Bergen/Binz auf die Insel Rügen, der sein erstes Spiel ebenfalls gewonnen hatte. Bei leichtem Regen trafen zwei engagierte Teams auf nassem Rasen aufeinander, die beide schnell und zielstrebig zur Sache gingen. Dem Gastgeber gehörte die Anfangsphase, unseren Laager Jungs steckte wohl noch die lange Anreise in den Beinen. Doch beim ersten gefährlichen Laager Angriff in der 9.Minute lief Ole alleine auf den Torwart zu und zog ab, aber der Gästekeeper parierte. Doch Sven war zur Stelle und konnte den Ball unter Bedrängnis im letzten Moment zur Laager Führung im Tor unterbringen. Das war etwas überraschend, denn Laage hatte bis dahin noch nicht viel gezeigt. Im Verlauf der 1.Halbzeit nahm der Gastgeber zwar das Spiel in die Hand und kombinierte fleißig in Richtung Laager Abwehr, aber spätestens dort war dann auch Schluß, defensiv stand die  4er-Kette um Niklas,Ricki,Litty und Schoofi sicher. Eine gefährliche Torchance konnte sich der Gastgeber nicht erarbeiten – im Gegensatz zu Laage. Es gab mehrere Top-Torchancen für Ole, Jonas und Chris, die das Spiel schon entscheiden hätten können. Aber es stand weiter nur 1:0 und die SG war weiterhin fleißig und weiterhin spielbestimmend. So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die ersehnte Pause.

Das gleiche Bild in der 2.Halbzeit:

Der Gastgeber hatte mehr Spielanteile aber keine Torchancen, Laage stand defensiv sicher und setzte immer wieder Nadelstiche. Kapitän Niklas hatte in der 67.Minute die 2:0 Führung auf dem Fuß. Doch wieder kein Tor! 3 Minuten später nutzte Sven einen Fehlpass in der Abwehr, setzte sich halblinks durch und zog mit Links ab zum 2:0 für Laage. Das war die Entscheidung – so dachten alle. Doch nach einer strittigen Szene im Laager Strafraum, als Torwart Pit umgestoßen wurde und so nicht mehr eingreifen konnte, erzielte der Gastgeber den 1:2 Anschlußtreffer, da waren noch 6 Minuten zu spielen. Es folgte eine hochspannende und intensive Schlußphase, doch am Ende pfiff der souveräne Schiri das Spiel ab und Laage gewann dieses intensive, aber faire Duell mit 2:1.

Glückwunsch an alle Spieler für diese geschlossene Mannschaftsleistung und Daumen hoch für den Doppelpack von C-Junior Svenni!

Es spielten:

Pit Konieczny – Niklas Litty, Niklas Dievenkorn, Rickard Fürstenau, Paul Schoof- Jacob Lange,Eric Schmitz- Chris Hinnah, Jonas Kühn, Sven Hecker(2)(Thomas von Villeneuve) – Ole Hylla(Lukas Dittmann)

Autor: Ralf Hecker

zuerst erschienen auf www.Laager-sv03.de