2:1 Ausw├Ąrtssieg gegen Bergen/Binz

beide Tore durch C-Spieler Sven

Nach dem Auftaktsieg am ersten Spieltag ging es heute zum Aufsteiger SG Bergen/Binz auf die Insel R├╝gen, der sein erstes Spiel ebenfalls gewonnen hatte. Bei leichtem Regen trafen zwei engagierte Teams auf nassem Rasen aufeinander, die beide schnell und zielstrebig zur Sache gingen. Dem Gastgeber geh├Ârte die Anfangsphase, unseren Laager Jungs steckte wohl noch die lange Anreise in den Beinen. Doch beim ersten gef├Ąhrlichen Laager Angriff in der 9.Minute lief Ole alleine auf den Torwart zu und zog ab, aber der G├Ąstekeeper parierte. Doch Sven war zur Stelle und konnte den Ball unter Bedr├Ąngnis im letzten Moment zur Laager F├╝hrung im Tor unterbringen. Das war etwas ├╝berraschend, denn Laage hatte bis dahin noch nicht viel gezeigt. Im Verlauf der 1.Halbzeit nahm der Gastgeber zwar das Spiel in die Hand und kombinierte flei├čig in Richtung Laager Abwehr, aber sp├Ątestens dort war dann auch Schlu├č, defensiv stand die┬á 4er-Kette um Niklas,Ricki,Litty und Schoofi sicher. Eine gef├Ąhrliche Torchance konnte sich der Gastgeber nicht erarbeiten – im Gegensatz zu Laage. Es gab mehrere Top-Torchancen f├╝r Ole, Jonas und Chris, die das Spiel schon entscheiden h├Ątten k├Ânnen. Aber es stand weiter nur 1:0 und die SG war weiterhin flei├čig und weiterhin spielbestimmend. So ging es mit einer knappen 1:0 F├╝hrung in die ersehnte Pause.

Das gleiche Bild in der 2.Halbzeit:

Der Gastgeber hatte mehr Spielanteile aber keine Torchancen, Laage stand defensiv sicher und setzte immer wieder Nadelstiche. Kapit├Ąn Niklas hatte in der 67.Minute die 2:0 F├╝hrung auf dem Fu├č. Doch wieder kein Tor! 3 Minuten sp├Ąter nutzte Sven einen Fehlpass in der Abwehr, setzte sich halblinks durch und zog mit Links ab zum 2:0 f├╝r Laage. Das war die Entscheidung – so dachten alle. Doch nach einer strittigen Szene im Laager Strafraum, als Torwart Pit umgesto├čen wurde und so nicht mehr eingreifen konnte, erzielte der Gastgeber den 1:2 Anschlu├čtreffer, da waren noch 6 Minuten zu spielen. Es folgte eine hochspannende und intensive Schlu├čphase, doch am Ende pfiff der souver├Ąne Schiri das Spiel ab und Laage gewann dieses intensive, aber faire Duell mit 2:1.

Gl├╝ckwunsch an alle Spieler f├╝r diese geschlossene Mannschaftsleistung und Daumen hoch f├╝r den Doppelpack von C-Junior Svenni!

Es spielten:

Pit Konieczny – Niklas Litty, Niklas Dievenkorn, Rickard F├╝rstenau, Paul Schoof- Jacob Lange,Eric Schmitz- Chris Hinnah, Jonas K├╝hn, Sven Hecker(2)(Thomas von Villeneuve) – Ole Hylla(Lukas Dittmann)

Autor: Ralf Hecker

zuerst erschienen auf www.Laager-sv03.de