Laager SV 03 – Fußballzwerge Rostock 1:5 (0:2)

Am 6. Spieltag trafen wir daheim auf die Fußballzwerge Rostock. Wiedermal hatten wir uns viel vorgenommen für dieses Spiel. Von Beginn an waren wir gleich Spiel-bestimmend. Enrico mit dem ersten Schuss aufs Tor leider knapp drüber. In der 8. Minute die nächste Riesenchance für uns, doch der Keeper der Gäste klärte deutlich sicht- und auch hörbar klar vor dem Strafraum mit der Hand. Normalerweise klar Rot und Freistoß doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm.

20171015 Laager SV 03 C - Gnoiener SV (7).jpg

In unserer momentanen Situation natürlich ärgerlich. Die Gäste kamen dann besser ins Spiel und gingen in der 13. Minute in Führung. In der 26. Minute mussten wir dann auch noch das 0:2 schlucken. Kurz vor der Pause war Justin, nach Krankheit, mit seiner Kraft am Ende und wurde durch Oskar ersetzt. Kurz nach der Pause die nächsten Rückschläge erst das 0:3 in der 37. Minute und fünf Minuten später musste Ole nach gerade überstandener Verletzung raus, für ihn kam Miklas in die Partie. In der 45. Minute keimte nochmal Hoffnung auf, Traver nahm aus gut 20 Metern Maß und traf mit einem sehenswerten Treffer zum 1:3. Die Jungs versuchten wirklich alles aber leider war das Glück wie so oft nicht auf unserer Seite. Oskar mit der Großchance aber leider nicht drin. Und auch ein indirekter Freistoß nach unerlaubten Rückpass im Gästestrafraum fand nicht den Weg ins Tor. Stattdessen bekommen wir dann in der 65. Minute das 1:4 und eine Minute vor Feierabend auch noch das 1:5.

Wiedermal heißt es nun Wunden lecken und es im nächsten Spiel besser machen.

Ihr Bestes gaben

Max; Lars, Friedrich, Traver, Mombert; Dominic, Ole; Justin, Julius, Nico; Enrico
sowie Hannes, Jeremy, Finn Malte, Oskar, Miklas.

Bilder

von Enrico Wagner, befinden sich hier => klick

Laager SV 03 C - Gnoiener SV

Autor: Mathias-Ulrich Hensel
zuerst erschienen auf www.Laager-SV03.de