Laager SV 03 – TSG Wismar

Am 23. September startete nun auch die weibliche Jugend A in die Saison. Zu Gast war die TSG Wismar.

MFL_20170923 Laager SV 03 wJA - TSG Wismar (11).jpg

Die Mädels aus der Hansestadt waren und sind keine Unbekannten. Bereits in der Saison 2015/2016 taten sich die Laager Handballerinnen schwer und verloren jedes Spiel. Aber allzu leicht wollten es die Mädels des LSV den Gästen nicht machen.

Zu Beginn des Spiels herrschte beim Kampfgericht eher noch Langeweile, da einfach kein Tor fallen wollte. Doch das sollte sich schnell ändern und die Gäste zogen einsam davon. Das eigentliche Spiel im Angriff war ein völlig anderes, so dass auch mal durchgespielt und die Lücken in der Abwehr gesucht wurden. Nur wussten die Wismarer Mädels um ihre Stärken und konnten viele der Angriffe abwehren und in Konter verwandeln, was den LSV mit 4:12 zur Halbzeit alles andere als Gut aussehen ließ.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild, nur dass etwas mehr erfolgreiche Abschlüsse auf der Habenseite zu verzeichnen waren – leider auch auf der gegnerischen Seite, was zum 12:30 Endstand führte.

Mit etwas mehr Entschlossenheit im Angriff und vor allem mehr Ballsicherheit sollte es bei den kommenden Spielen leichter fallen zwei Punkte mit nach Laage zu bringen.

Am 14.10. geht es für die Mädels zum Malchower SV.

Bilder

befinden sich wie immer hier => klick

20170923 Laager SV 03 wJA - TSG Wismar