Würdigung durch Landesministerin Birgit Hesse

Auszeichnung für „Griffins gegen Gewalt“ – Foto: SSB Rostock

Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, hat am 14.September 2017  in Schwerin das Projekt „Griffins gegen Gewalt“ mit einem Anerkennungsurkunde und einem Geldpreis gewürdigt. Die „Rostock Griffins“ erhielten diese Auszeichnung im Rahmen des 9. Landespräventionstages Mecklenburg-Vorpommern zum Thema „Schule macht Prävention – Prävention macht Schule“.

Die Rostocker Footballer hatten mit dem Projekt „Griffins gegen Gewalt“ bei den vom Kommunalen Präventionsrat durchgeführten World Cafès „Fair miteinander – gewaltfrei lernen“ an Rostocker Schulen mitgewirkt und an Rostocker Schulen Projekte durchgeführt. Die Sportler haben auch den Präventionstag in der Hansestadt Rostock unter dem Titel „Vorbild sein gegen Rechtsextremismus“ am 29. März 2017 im Rathaus mit ihrem Angebot bereichert.

Der Kommunale Präventionsrat der Hansestadt Rostock hatte das Projekt für den diesjährigen Landespräventionspreis vorgeschlagen. Eine Fachjury unter der Federführung des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern und in Kooperation mit dem Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern prüfte die insgesamt 36 eingereichten Vorschläge aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Text: Andreas Röhl, Geschäftsführer SSB Rostock