Bei kühlen 11° Celsius , aber endlich einmal ohne den üblichen „Landesmeisterschafts-Regen“ , war die 1,6 Kilometer lange Wettkampfstrecke im Bad Doberaner Kellerswald im echten „Crosszustand“, den es zum Teil mehrmals zu durchlaufen galt. Das nasse Laub, die matschigen Anstiege und auch die nasskalte Luft verlangten, neben der hügeligen Distanz, den mehr als dreihundert Sportlerinnen und Sportlern alles ab. Die Laufgruppe des SC Laage hatte sich schon seit einigen Wochen auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet. Zielorientiertes Training und sehr ansprechende Leistungen in der Vorbereitung waren wieder einmal als Punktlandung ins Ziel gebracht worden. Eine Goldmedaille durch Manuela Model, eine Silbermedaille durch Greta Grobbecker und eine Bronzeplakette durch Leonie Model, sowie einige sehr gute Top-Ten Platzierungen sind der klare Beweis, dass die Übungsleiter der Laager Laufgruppe in der Lage sind, Ausdauersportler verschiedenster Altersklassen zu motivieren und zu starken Leistungen zu führen. An den Sportclub Laage übergab der Bad Doberaner SV, als gastgebender Verein am Ende der sehr gut organisierten Meisterschaften den Staffelstab für die Titelkämpfe im kommenden Jahr. Die komplette Ergebnisliste finden Interessierte unter: www.tollense-timing.de.


Das Foto zeigt die Einweisung der jüngsten Starterinnen des SC Laage: Florentine Ostertag und Pia Boldt (r.).
Foto: Christine Boldt