Laufcup machte Station in Jatznick

Der 13.scn energy-Lauf war auch in diesem Jahr Station der Laufcupserie in Mecklenburg-Vorpommern. Die beschauliche Gemeinde Jatznick liegt ganz im Osten Mecklenburg-Vorpommerns im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Verwaltet wird sie vom Amt Uecker-Randow-Tal mit Sitz in der Stadt Pasewalk. F├╝r die Laufsportler war die Entfernung ein Grund zum ersten Mal einen Bus einzusetzen und mit mehr als vierzig Aktiven zentral an-und abzureisen. Nach der Ankunft begann das ├╝bliche Anmeldeprozedere und auch der Austausch ├╝ber die Wettkampfstrecken. Bisher hatten sich aus Sicht des SC Laage nur wenige L├Ąuferinnen und L├Ąufer den Weg in die Gemeinde gemacht und damit waren viele ├╝ber Informationen ├╝ber das Streckenprofil dankbar. Die Wettkampfstrecken ├╝ber Landstra├čen, durch kleinere D├Ârfer und durch die wundersch├Âne Natur ┬á├╝ber 15 Kilometer f├╝r die M├Ąnner, 7,5 Kilometer f├╝r die Frauen und Jugendlichen und 2 Kilometer f├╝r die Kinder waren dabei durchaus ansprechend und verlangten von den Athletinnen und Athleten einiges ab. Umso erfreulicher waren dann die Siegerehrungen. Viele Podest-Pl├Ątze und weitere ganz starke Top -Ten Platzierungen sorgten f├╝r gute Stimmung in den Reihen der Recknitzst├Ądter. Diese hatten sich im Ruhebereich der Veranstaltung breitgemacht und im Stile einer Mitbring-Party Leckereien ausgebreitet und verzerrt. Am fr├╝hen Nachmittag ging es dann im Bus wieder nach Mecklenburg. Die Stimmung dabei erinnerte unweigerlich an eine Klassenfahrt und somit verging die etwas mehr als 2 st├╝ndige R├╝ckreise wie im Fluge.

SC Laage

Das Foto zeigt Clubl├Ąufer kurz vor dem Start. Foto: Christine Boldt
Scroll to Top