Der 13.scn energy-Lauf war auch in diesem Jahr Station der Laufcupserie in Mecklenburg-Vorpommern. Die beschauliche Gemeinde Jatznick liegt ganz im Osten Mecklenburg-Vorpommerns im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Verwaltet wird sie vom Amt Uecker-Randow-Tal mit Sitz in der Stadt Pasewalk. Für die Laufsportler war die Entfernung ein Grund zum ersten Mal einen Bus einzusetzen und mit mehr als vierzig Aktiven zentral an-und abzureisen. Nach der Ankunft begann das übliche Anmeldeprozedere und auch der Austausch über die Wettkampfstrecken. Bisher hatten sich aus Sicht des SC Laage nur wenige Läuferinnen und Läufer den Weg in die Gemeinde gemacht und damit waren viele über Informationen über das Streckenprofil dankbar. Die Wettkampfstrecken über Landstraßen, durch kleinere Dörfer und durch die wunderschöne Natur  über 15 Kilometer für die Männer, 7,5 Kilometer für die Frauen und Jugendlichen und 2 Kilometer für die Kinder waren dabei durchaus ansprechend und verlangten von den Athletinnen und Athleten einiges ab. Umso erfreulicher waren dann die Siegerehrungen. Viele Podest-Plätze und weitere ganz starke Top -Ten Platzierungen sorgten für gute Stimmung in den Reihen der Recknitzstädter. Diese hatten sich im Ruhebereich der Veranstaltung breitgemacht und im Stile einer Mitbring-Party Leckereien ausgebreitet und verzerrt. Am frühen Nachmittag ging es dann im Bus wieder nach Mecklenburg. Die Stimmung dabei erinnerte unweigerlich an eine Klassenfahrt und somit verging die etwas mehr als 2 stündige Rückreise wie im Fluge.

SC Laage

Das Foto zeigt Clubläufer kurz vor dem Start. Foto: Christine Boldt