Leichtathleten zeigten starke Wettk├Ąmpfe

Zwischen Ostseepokal in Rostock, den Werfertagen in Halle und der Mehrkampf-Qualifikation in Kiel

Neben dem Ostseepokal in Rostock, einem der gr├Â├čten Kindersportfeste Deutschlands, waren die Athleten des 1.LAV Rostock in Halle an der Saale zu den nationalen Werfertagen und in Kiel zur Qualifikation f├╝r die deutschen Mehrkampfmeisterschaften gefordert.

Paul Te├čmer belegte mit seiner Speerwurfweite von 65,74 Metern in der U23 einen 3.Platz und konnte seine Saisonbestleistung von 66,28 Metern best├Ątigen. Julia Ulbricht wartete mit neuer pers├Ânlicher Bestleistung von 51,93 Meter auf und platzierte sich knapp hinter der Siegerin Leonie Tr├Âger aus Halle, die den Speer auf 52,65 Meter warf. Damit hat der Sch├╝tzling von Mark Frank weiter gute Chancen bei der WM in Nairobi/Kenia dabei zu sein.

Die beiden 15j├Ąhrigen Eric Frank und Jonas Salomon kamen auf 53,62 Meter bzw.52, 82 Meter und belegten die Pl├Ątze drei und vier.

Einen ganz starken Auftritt hatten vier von f├╝nf Athleten der Trainingsgruppe von Birger Voigt. Deutschlandweit gibt es nun nicht so viele M├Âglichkeiten sich ┬áf├╝r die nationalen Titelk├Ąmpfe im Sieben-, Zehn- bzw. 9 ÔÇô Kampf ┬áim Sommer in Bernhausen/Bayern zu qualifizieren.

Bei ihrem ersten Mehrkampf im Rahmen der Landesmeisterschaften von Schleswig ÔÇô Holstein und Hamburg agierten Maja K├╝├čner U18, Hannah Bittorf W15, Anna Neubert W14 und Niklas Tuschling M15 ├Ąu├čerst effektiv und erfolgreich. Alle vier erf├╝llten die geforderten Normen zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.

Anna ┬áund Niklas konnten sich sogar ├╝ber die noch h├Âhere, erf├╝llte D ÔÇô Kadernorm freuen.

F├╝r das Highlight der Rostocker schlechthin sorgte die C ÔÇô Kader Athletin des Deutschen Leichtathletik Verbandes ┬áim Hochsprung Maja K├╝├čner mit ihren ├╝bersprungenen 1,76 Meter.

Dagmar Thoms, 1.LAV Rostock

Verein ….

Reklame

Nach oben scrollen