Im Zuge einer Feierstunde erlebten Mädchen und Jungen in der Laager Recknitzsporthalle die Auswertung des Nachwuchslaufcups 2021. Besonders für den gastgebenden Sportclub Laage war die zurückliegende Wettkampfserie eine Erfolgsgeschichte, die mit den Gesamtsiegen, jeweils vor dem SV Turbine Neubrandenburg und dem Laufteam Rügen,  in der Team-und Vereinswertung ihren Höhepunkt fand. Aber auch in den Altersklassenwertungen präsentierten sich die Nachwuchsläuferinnen und -läufer sehr stark. Besonders bei den Mädchen spiegelt sich das sehr stark wider. In der Klasse der unter 10-jährigen siegte Hanna Beu, vor Johanna Kühl und Hannah Schünemann. Und auch in der Klasse der unter 12-jährigen Mädchen gab es einen Laager 3-fach Erfolg. Hier siegte Pia-Joelina Boldt, Emi Behn und Annabell Schirmer. Mit dem 3.Rang in der Wertung der unter 14-jährigen machte Johanna Heuck das Ergebnis perfekt. Bei den Jungen der unter 12-jährigen konnte Erik Ostertag den Gesamtsieg erkämpfen.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Laager Nachwuchsläuferinnen und -läufer. Foto: André Stache

Das gelang auch Benjamin Menge in der Klasse der unter 14-jährigen. Der 3.Rang von Jelle Blum in der Wertung der unter 12-jährigen Jungs rundete das Ergebnis ab. Abschließend gilt den Auf-und Abbauhelfern der Laager Laufgruppe ein besonderer Dank. Sie schafften einen äußerlich perfekten Rahmen für eine so würdige Veranstaltung. Diese wurde durch den Volkslaufwart Mecklenburg-Vorpommerns, Jörg Knospe, herausragend mit einer Power Point Präsentation aufgewertet. Als Verantwortliche für den Nachwuchslaufcup zelebrierten Jörg Knospe und Doreen Martin zudem eine sehr ansprechende Siegerehrung, die die Kinder absolut in den Mittelpunkt stellte. Der abschließende Dank gilt Steffen Ostertag. Unermüdlich und mit sprichwörtlicher Ausdauer kümmerte er sich um die Statistik und die notwendige Präsentation dieser.

SC Laage