Sportler aus 8 Bundesländer ermittelten in Lübtheen die Norddeutschen Meister in den einzelnen Kategorien. FOTO: Ringerverband M-V

Der RV Lübtheen war Ausrichter für die Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Jugend A (15-17) und Jugend B (12-14 Jahre). Die Lindenstädter konnten sich somit anlässlich ihres Jubiläums von 50 Jahre Ringen in Lübtheen mit einem großen Turnier präsentieren. Sie bewältigen ja schon ihre Bundesligakämpfe mit großer Bravur und das gestandene Team um Vereinschef Bert Compas meisterte auch diese Aufgabe mit viel Professionalität. Vor den Augen von Bürgermeisterin Ute Lindenau und Bürgervorsteher Thomas Pietz wurden 230 Sportler aus 41 Vereinen auf die Matten in beiden Stilarten geschickt.

Die Sportler aus 8 Bundesländern und Polen mussten am Ende 377 Kämpfe bestreiten um den Norddeutschen Meister in den einzelnen Kategorien zu ermitteln. Nach den tollen und spannenden Duellen stand fest, dass auch die Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern bei der Vergabe der Medaillen ein kräftiges Wörtchen mitzureden hatten. 38-mal Edelmetall davon 15 Gold, 15 Silber und 8 Bronze sicherten sich die Athleten aus dem Nordosten.

Als Sieger verließen die Matten:

  • Khasan Akberdaev A-Jugend gr.-röm., 55 kg
  • Artur Leimann Männer gr.-röm., 67 kg
  • Ceven Matthes Männer gr.-röm., 87 kg
  • Karl Marbach Männer gr.-röm., 97 kg
  • Artur Schmidt Männer gr.-röm., 130 kg
    (alle Greifswalder RV)
  • Fabian Wiesemann A-Jugend gr.-röm., 48 kg
  • Moritz Langer A-Jugend gr.-röm. und Freistil 51 kg
  • Antony Nitzschner B/C-Jugend Gr.-röm., 38 kg
    (alle PSV Rostock)
  • Alexander Biederstädt Männer Freistil, 97 kg
  • Malte Vogel B/C-Jugend Freistil, 52 kg
    (beide RV Lübtheen)
  • Tien Nguyen A-Jugend GR.-röm., 60 kg
  • Max-Marten Lüttge B/C-Jugend Gr.-röm., 68 kg
    (beide SV Warnemünde)
  • Matti Stolt B/C-Jugend Gr.-röm., 41 kg
    (FSV Stralsund)
  • Gega Petriashvili B/C-Jugend Gr.-röm., 85 kg
    (SAV Torgelow)

In der Mannschaftswertung gewinnt der SC Roland Hamburg vor dem SC Luckenwalde und dem SV Luftfahrt Berlin, Platz 4 für den Greifswalder RV und 5. wird der Ausrichter RV Lübtheen. Für die Kaderathleten ein wichtiger Wettkampf in Vorbereitung auf die nationalen Titelkämpfe die im Frühjahr anstehen.

 

Quelle: ub/Ringerverband M-V