Premiere der Vielseitigkeitsetablierung in Wöpkendorf

W√∂pkendorf – Auf zu neuen Ufern, denn in W√∂pkedorf gab es erstmals auch Vielseitigkeitspr√ľfungen, die in Verbindung mit einem neuen Gel√§ndestandort in Bad S√ľlze, den die Landwirtfamilie Rohlfing aus Deyelsdorf auf ihrem Anwesen errichtet hat, ein Pilotprojekt f√ľr Mecklenburg-Vorpommern. Drei Kombinierte Pr√ľfungen (f√ľr junge Pferde sowie in den Klassen A und E, mit Gel√§ndepferdepr√ľfung und Stilgel√§nderitten). Die Dressur- und Springpr√ľfungen wurden am Samstag in Dettmannsdorf ausgetragen, wo die Kinder von Familie Rohlfing in der RSG W√∂pkendorf Mitglied sind. Der sogenannte Galgenberg, eine gro√üe sehr h√ľgelige Weide, entpuppte sich als idealer Standort f√ľr Gel√§ndepr√ľfungen.

Simone & Christian Rohlfing, deren 14-j√§hrige Tochter Maja Lina zu den ‚ÄěBuschreitern‚Äú geh√∂rt und am Samstag mit Pony Cool Man zu zwei Siegen in einer A-Dressur und einem A-Stilspringen kam, hat zahlreiche transportable Gel√§ndehindernisse gebaut und auf der Fl√§che verteilt, die viel Platz zum Galoppieren bietet. Ein Zelt zur Versorgung der Reiter und G√§ste, an dem auch die Siegerehrungen stattfanden, tat ein √úbriges, damit sich alle Beteiligten bei sonnigem Wetter wohl f√ľhlten. Ein gro√üer Gewinn f√ľr die ‚ÄěBuschreiterszene‚Äú. Das Ehepaar Rohlfing und Veranstalterin Birca Roos erhielt von allen Seiten viel Lob, gepaart mit der Hoffnung, dass es eine Fortsetzung gibt.

Die Gel√§ndepferdepr√ľfung gewann Andreas Brandt (Neuendorf) mit dem selbstgezogenen 5-j√§hrigen Signum‚Äôs Siggi B. Er siegte mit dem Halbbl√ľter von Signum xx auch in der Kombinierten Pr√ľfung und wurde mit dem gleichaltrigen Cardenio K auch Zweiter vor Nike Sophie Forler (Sternfeld) auf Pony Marit F.

Junge Reiterin √ľberwindet mit ihrem Schimmel im Sprung ein Hindernis.

Einen Bilderbuchritt absolvierte die 13-j√§hrige Helene Fischer (Zehlendorf) mit dem 17-j√§hrigen Schimmel Celli F im Stilgel√§nderitt Klasse A der mit Stilnote 8,7 belohnt wurde. Paula Fatteicher (Neuendorf) wurde mit der Trakehner Stute Sonnenlicht Zweite (8,1). Auch die Kombinierte Pr√ľfung gewann Helene Fischer mit Celli F vor Paula Fatteicher und Sonnenlicht.

In Klasse E ging der Sieg im Stilgel√§nderitt an die 15-j√§hrige Leoni Schulz (Neuhof/Poel) auf Pony Coco Dream IP (8,4). Karla Parchmann (Parkentin) wurde auf Fidermond Zweite (8,2). Auch in der ‚ÄěKombi‚Äú setzte sich Leoni Schulz mit Coco Dream IP durch. Tessa-Catharina Wilfert (Parkentin-H√ľtten) wurde auf Balestera Zweite.

Die Wertungspr√ľfung Klasse A f√ľr dem VR-Dressur-Cup gewann Jana Behning (Zingst) auf Pony Coldplay (7,5). Weitere A-Siege gingen an Leonie Kreutz (Altkalen) auf Elfenzauber. Die Pony-Dressur Klasse A gewann Maja Lina Rohlfing (W√∂pkendorf) √ľberlegen mit Cool Man, mit dem sie auch die Ehrenrunde im Pony-Stilspringen anf√ľhrte.

Im Parcours war Florian Villwock am Sonntag ‚ÄěPlatzhirsch‚Äú. Der 25-J√§hrige aus Tempel reitet f√ľr den Gastgeberverein W√∂pkendorf und zog im Hauptspringen der Klasse L mit zwei Pferden in das Stechen ein. Auf Arizona gab es 4 Fehler, mit der 14-j√§hrigen Schimmelstute Colonja blieb er fehlerfrei und war nach 39,37 Sekunden im Ziel. Dann folgte der Angriff von Annie Kamieth (Reez), die mit 38,07 Sekunden schneller war, dabei einen Abwurf aber nicht vermeiden konnte und Zweite wurde. Florian Villwock gewann das Springen auf Colonja mit dem einzigen fehlerfreien Ritt. Mit Arizona wurde er auch Dritter vor Louisa Schneider (Dummerstorf) auf Chily S und Lisa Rohde (Steinhagen) auf Come on Girl (beide 4 Fehler).

Im ersten L-Springen des Tages, ein Punktespringen, musste Florian Villwock nur Enrico Finck (Zehlendorf) an sich vorbeiziehen lassen, der das Springen auf Cronau gewann. Villwock wurde mit Arizona Zweiter und mit Quidditch Vierter. Den 3. Platz holte sich Enrico Finck mit Calimbo. Am Samstag gab es bei launigem Wetter ein L-Stilspringen das Sandra Engelmann mit Stilnote 8,2 auf Charly SE f√ľr sich entschied. Gesche Beerbaum (Greifswald) wurde auf Costa B Zweite (7,4). Das A-Springen im VR-Spring-Cup gewann Antje F√ľsting (Bart/Rubitz) mit Levke. Im A-Stilspringen gewann Thea Helen Horn (Kl√ľtzer Winkel) auf Payman die 1. Abteilung und Paula Fatteicher (Neuendorf) auf Sonnenlicht die 2. Abteilung. Im Punktespringen Klasse A f√ľhrte Willi Ferber (Trent) die Ehrenrunde auf Le Kool als Sieger an.

Alle Ergebnisse können auf der Homepage des Pferdesportverbandes unter www.pferdesportverband-mv.de nachgelesen werden.

Text: Franz Wego/ Hippothek/ Pferdesportverband MV

Scroll to Top