Randrennen f├╝r jedermann: Neue Strecke, mehr Vielfalt

Am 14. April findet im Gewerbepark Pampow eine Premiere statt: Das Gel├Ąnde rund um das dortige M├Âbelhaus wird zur Radrennstrecke f├╝r den Gro├čen Preis von Sternauto. Urspr├╝nglich als Airport Race auf dem Flughafen Parchim gestartet, zog das Rennen letztes Jahr in das Schweriner Gewerbegebiet G├Âhrener Tannen und nun erneut um. Organisator Michael Kruse nennt den Wunsch nach mehr Zuschauern als Hauptgrund f├╝r den Wechsel.

Unter der Leitung des einstigen Extremsportlers und dem Verein „Rund um den Pfaffenteich e. V.“ wird die Veranstaltung ausgerichtet. Die Gunst der Stunde nutzt auch die neue Arbeitsgemeinschaft (Arge). Als Initiative zur B├╝ndelung aller Radsportangebote der Landeshauptstadt und deren Protagonisten wird sie sich und ihre Anliegen pr├Ąsentieren.

Neben dem Hauptrennen werden auch Laufrad- und „Fette-Reifen-Rennen“ f├╝r Kinder bis 10 Jahre angeboten. F├╝r Radsportler und -sportlerinnen der AK U11, U13 und U15 geht es bereits ab 9 Uhr morgens um Punkte f├╝r den Sch├╝lercup 2023/24 des Radsportverbandes. Der Start des Jedermannrennens ist f├╝r 12 Uhr, der des Hauptrennens f├╝r 14:30 Uhr vorgesehen. Den Teilnehmern wird auf einer 850 Meter langen Rundstrecke einiges abgefordert. Die Jederm├Ąnner m├╝ssen 40 Runden bew├Ąltigen, w├Ąhrend die Elite-Fahrer die doppelte Distanz zur├╝cklegen.

Ziel der Veranstalter ist es, das Rennen in den kommenden Jahren zu einem festen Bestandteil der Radsportszene vor den Toren Schwerins zu etablieren.

Die Anmeldungen f├╝r das Jedermann-Radrennen in Pampow sind bereits m├Âglich unter my.raceresult.de.

Nach oben scrollen