BIKE Market Team beim Radrennen „Rund um das Driving Center“ (Foto: Antje Vogelgesang)

Am Sonntag startete das BIKE Market Team aus Rostock beim Radrennen „Rund um das Driving Center“ im brandenburgischen Groß Dölln. Im Wettkampf über 120 km unter Kontinental (KT)Profiteams und Elite Amateurteams starteten die Ostseestädter mit 8 Sportlern gegen 45 Kontrahenten darunter 3 Profiteams.

Auf der Autorennstrecke kam es trotz des flachen Profils immer wieder zu Attacken und Fluchtgruppenbildungen bei denen das aufmerksam fahrende Rostocker Team mit wechselnden Fahrern vertreten war. Letztlich setzte das Duo aus Adrian Rips vom BIKE Market Team und Marcel Franz (KT Heizomat Rad-Net) 70 km vor dem Ziel die entscheidende Attacke und baute den Vorsprung bis auf 1:15 min aus. Dahinter kontrollierte Gregor Hoops die siebenköpfige Verfolgergruppe und die übrigen Bike Market Fahrer das Hauptfeld. 10 km vor dem Ziel setzte sich Adrian Rips durch eine beherzte Attacke von seinem Kontrahenten ab und konnte als Solist den ersten Saisonsieg für das Rostocker Team einfahren.

Marcel Franz musste dann auch noch die ebenfalls Profis Michel Aschenbrenner (KT P&S Metalltechnik)sowie Christian Koch (KT LKT Brandenburg)an sich vorbei ziehen lassen. Für das BIKE Market Team komplettierte Gregor Hoops die herausragende Tagesleistung auf Rang 6.

Im Rennen der Amateure über 100 km am gleichen Tag debütierten die Nachwuchssportler Marc-Leon Pekrahn aus Rostock und Christoph Heese aus Neubrandenburg für das BIKE Market Team und zeigten mit Rang 6 und 10 einen sehr guten Saisonauftakt. Der Sieg ging hier an Nikolai Hoffmeister (Berthold Radteam).

Von Antje Vogelgesang