ein Gedränge bei der letztjährigen Austragung der Hanse-Masters im Spiel zwischen den Dierkower Elchen und den Halle Rugby Rovers. Foto: Andre Goeda

Am Samstag, 10.08.2019, veranstalten die Dierkower Elche auf dem Rugbyplatz Rostock im Sportpark Gehlsdorf zum mittlerweile dreizehnten Mal das Hanse-Masters-Turnier im Rahmen der Hanse-Sail. Somit findet eine Woche nach dem ersten Beachrugby-Turnier am Strand von Warnemünde bereits das nächste Rugby-Event in der Hansestadt statt.

Gespielt wird in der nicht-olympischen 10er-Rugby-Variante mit je 10 Spielern pro Mannschaft, fliegenden Wechseln und 2 Halbzeiten à 10 Minuten. 2019 wird im Rahmen der Hanse-Masters ein Damen- und ein Herrenturnier veranstaltet. Insgesamt haben sich neun Mannschaften, u.a. aus Wismar, Greifswald und Oldenburg, gemeldet. Auch die Titelverteidiger aus Kiel und die Gastgeber sind wieder am Start.

Der Rostocker Trainer Robin Schrader blickt erwartungsfroh auf den kommenden Samstag: “Die Hanse-Masters sind für uns der erste Härtetest der neuen Saison, nachdem wir erst vor Kurzem aus der Sommerpause wieder ins Training eingestiegen sind. Neue Spieler werde die Gelegenheit bekommen Spielerfahrungen zu sammeln und von den alten Hasen zu lernen.”

Nach den anstrengenden Rugbyspielen wird es wieder einige Spaßwettkämpfe zur allgemeinen Unterhaltung geben. Der erste Ankick in Gehlsdorf wird um 11 Uhr vollzogen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

Quelle: Dierkower Elche