Zahlreiche Podestplätze beim 2. Ranglistenturnier eingesackt

Frederik Hewelt (BSC 95 Schwerin) spielt sich auf den 7. Platz im Jungeneinzel U17/19. Foto: © BSC

Auf der zweiten Landesrangliste konnten die jungen Spieler des BSC 95 Schwerin in heimischer Halle triumphieren. In der U13 erspielte sich Angelique Wendt einen guten 3. Platz, auch wenn bei ihren knappen Spielen noch mehr drinnen gewesen wäre. Bei den Jungen der gleichen Altersklasse gingen Tim Schramowski und Levi Friedrich an den Start. Im ersten Spiel mussten die beiden gegeneinander spielen, wobei sich Tim durchsetzen konnte. Für Levi, der noch eine Altersklasse tiefer spielberechtigt ist, war somit nur noch der 5. Platz drin. Den sicherte er sich dann aber souverän. Tim erkämpfte sich einen starken 2. Platz. Das Finale verlor er nur denkbar knapp.

In der U17/19 konnte sich Madeleine Hardt den Sieg sichern, was als erstjährige U17erin und bei der starken Konkurrenz eine willkommene Überraschung war. Ly Nguyen und Milena Boelssen (noch U15) legten ebenfalls konstant sehr gute Leistungen an den Tag und wuchsen teilweise sogar über sich hinaus. Nach einigen engen Spielen erspielten sie sich den 5. und 7. Platz. Auch in den Doppeln gab es Erfolge zu feiern. Madeleine und Ly schafften es auf den 3. Platz, nachdem sie im ersten Spiel Milena und ihre Partnerin Emma Kankel (TSV Empor Göhren) auf die hinteren Ränge verweisen mussten. Dort holte das Doppel aus Schwerin/Göhren das Maximum heraus und landete schlussendlich auf dem 5. Platz.

Bei den Herren U17/19 gingen gleich vier Schweriner an den Start. Fabian Bebernitz gewann ungefährdet, Lennard Hewelt sicherte sich den zweiten Platz. Neil Feiter und Frederik Hewelt, beide erstjährig in der U17, zeigten super Leistungen und Kampfgeist. Am Ende sprangen für sie die Plätzen 5 und 7 heraus. Auch im Doppel blieben Gold und Silber in Schwerin. Den Sieg heimsten sich Fabian und Frederik ein. Platz Zwei ging an Lennard und Neil.

Für den BSC 95 Schwerin durchweg positive Leistungen aller Spieler, die sich hoffentlich auf der Landesmeisterschaft am 04./05.11. in heimischer Halle bestätigen.

 

re/lm