Am Freitag, den 1. Oktober, gewannen Florentine Burmeister und Maike Poblenz im Doppel bei den Juniorinnen den Deutschen Meistertitel.

Einmal jährlich ermitteln die besten Junioren im Alter zwischen 18 – 23 Jahren des Landes, die Deutschen Meister in den Disziplinen Einzel, Doppel, Mixed-Doppel und All-Event. Gespielt werden diese Meisterschaften vom 30.09. bis 03.10. im Max Munich Bowling-Center Brunnthal im Süden Münchens.

Florentine Burmeister und Maike Poblenz gewannen im Doppel bei den Juniorinnen den Deutschen Meistertitel.

Florentine Burmeister und Maike Poblenz (v.l.) | Foto: © 1. BC Rostock

Nach der Vorrunde mit sechs Spielen lag das siegreiche Doppel aus Mecklenburg-Vorpommern auf dem zweiten Rang mit einem Schnitt von 175,75 Pins hinter dem favorisierten Doppel aus Bayern (Heimvorteil). Im Halbfinale mussten die Mädels aus M-V gegen das Doppel aus Brandenburg, nach der Vorrunde 3. Platzierte, spielen. Souverän mit zwei gewonnen Spielen zogen unsere Sportlerinnen ins Finale ein und trafen hier, wie erwartet, auf die Juniorinnen aus Bayern. Unser Doppel bewies Nervenstärke, sicherlich nicht zu Letzt der Erfahrungen aus der 2. Bundesliga geschuldet, in der die Sportlerinnen für den 1. BC Rostock starten. Nach drei Spielen stand der Sieg für Florentine Burmeister und Maike Poblenz fest – Deutscher Meister der Juniorinnen 2021 im Doppel! Sowohl der 1. BC Rostock wie auch der BC Schwerin, in dem Maike Poblenz nach wie vor Aufgaben war nimmt, freuen sich über diesen Erfolg!

Für beide Sportlerinnen geht es heute mit dem Einzel und am Sonntag mit dem All-Event weiter!

 

Text: Uwe Poblenz