Roland Lüders konnte seinen Titel als Landesmeister verteidigen und reitet in den Schweren Prüfungen der Dressur um Siege. © Karl Lohrmann

Die Vorbereitungen für die traditionelle Reitsportveranstaltung „Pferd + Hund – Turnier Mühlengeez“, welches in diesem Jahr bereits zum 28. Mal stattfindet, sind in den letzten Zügen. Besucher haben vom 17. bis zum 19. August 2018, täglich ab 9:00 Uhr die Gelegenheit, erstklassigen Reitsport live mitzuerleben.

Holger Wulschner bei seinem Siegesritt 2008. In diesem Jahr könnte er den Großen Preis zum vierten Mal für sich entscheiden. © Jutta Wego

Der Veranstalter rechnet nach Nennschluss mit über 200 Reiterinnen und Reitern und über 1000 Starts, in 26 Prüfungen. Höhepunkt ist am Turnier-Sonntag der Große Preis von Lübzer Pils, ein 3-Sterne-S-Springen. Der Gewinner des letzten Jahres, André Thieme, tritt zur Titelverteidigung an. Sollte ihm dies gelingen, hätte er den Großen Preis bereits zum 5. Mal für sich entschieden. Konkurrenz bekommt er u. a. vom amtierenden Landesmeister Paul Wiktor, der im Jahr 2015 den Großen Preis ebenfalls bereits für sich entscheiden konnte, und von Holger Wulschner, der bereits zum vierten Mal siegreich sein könnte. In weiteren Springprüfungen gehen u. a. Heiko Schmidt, Ulf Ebel und André Plath an den Start. Im Dressurviereck startet mit Ronald Lüders ebenfalls der amtierende Landesmeister, der sich u. a. gegen Christina Thieme durchsetzen muss.

Schmied Michael Zabel gibt Einblicke in sein altes Handwerk. © Jutta Wego


Neben dem Reitsport findet zum 5. Mal das Hunde-Agility-Turnier statt. Etwa 100 Halter absolvieren an jedem Turniertag mit ihren Hunden anspruchsvolle Parcours in drei Größenkategorien. Ein weiteres Highlight für die Besucher war bereits im vergangenen Jahr das Schauschmieden durch Michael Zabel, der einen Einblick in sein altes Handwerk gibt. Auch in diesem Jahr wird er zeigen, was mit Schmiedehammer und Amboss machbar ist. Für die kleinen Gäste stehen verschiedene Geschicklichkeitsspiele bereit. Außerdem kann versucht werden, mit ca. 15.000 Bausteinen den höchsten Turm zu bauen – auch die Eltern sind herzlich dazu eingeladen.

Der Eintrittspreis beträgt am Samstag und Sonntag für Erwachsene fünf und für Kinder zwei Euro. Am Freitag ist der Eintritt frei. Weitere Informationen unter www.turnier-pferd-hund.de

Quelle: Melanie Schade, MAZ