Der Herbst hatte sich mit etwas Nieselregen und kühlen Temperaturen angekündigt und trotzdem starteten 84 Teams beim  13. AOK Staffelmarathon auf dem Darss. Traditionell hatte auch die Laufgruppe des Sportclubs Laage gemeldet. Zu den 6 Mannschaften, die der Verein ins Feld geschickt hatte, gesellte sich noch ein  zusätzliches Team, das ein Gewinnerpreis des Flughafen Laufs in Barth war.

Auf der Festwiese galt das übliche Prozedere und die notwendigen Anmeldemodalitäten erinnerten an viele zurückliegende Veranstaltungen. Nach dem Aufbau des Vereinzeltes und einer knackigen Einweisung ging es zum Start. Und ab dort hatte jeder Aktive die gleichen Strapazen zu bewältigen.  Alle überquerten die Veranstaltungswiese in Dierhagen – Neuhaus. Anschließend verlief der Kurs nach einem kurzen Waldabschnitt direkt zum Ostseestrand. Nach der, für alle Athletinnen und Athleten  beschwerlichen Strandpassage, ging es auf einen Radwanderweg weiter bis zum großen Ribnitzer Moor. Die Moordurchquerung geleitete die Ausdauersportler direkt in den Waldabschnitt hinein, der zurück zur Wechselzone auf die Festwiese führte. Herausragend war die Anstrengungsbereitschaft und der Wille zum Erfolg. Keine und Keiner der Laager Laufgruppe ließ sich hängen und wirklich ALLE kämpften um Meter und Sekunden. Immerhin drei Laager Mannschaften konnten sich in ihren Wertungen auf das Podest platzieren und alle Aktiven waren mächtig stolz. Während die Jugendlichen im Ziel auf den undankbaren 4.Platz ihrer Wertung, nach 3;17,34 Stunden, einliefen und damit durchaus zufrieden sein können, erkämpften sich die Kinder den 3.Rang in ihrer Wertung. Nach sehr ordentlichen 3; 42,30 Stunden feierten sie sich und ihren Erfolg. Das Männerteam spurtete nach sehr soliden 3; 09,12 Stunden ins Ziel und landete  ebenfalls auf dem 3.Platz. Dieselbe Platzierung erkämpfte sich die zuverlässige Damenfraktion und lief nach 4; 00,49 Stunden ins Ziel. Pro Team durften sich maximal acht Läuferinnen und Läufer die 42,195 Kilometer Distanz teilen. Am Ende waren alle geschafft und zufrieden. Durch diese gemeinsamen Erlebnisse wird wieder einmal der Teamgeist, die  Motivation und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Als Fazit bleibt, dass die tolle Stimmung, gepaart mit der wunderschönen Naturlaufstrecke und der einmaligen Atmosphäre, aus dem Staffellauf auch in diesem Jahr ein echtes Erlebnis machten . Die vollständige Ergebnisliste findet man unter: www.tollense-timing.de.

AST

Das Foto zeigt die Laager Ausdauersportler auf dem Darss. Foto: André Stache