L├Ąuferinnen und L├Ąufer des SC Laage ├╝berzeugten mit starken Zeiten

Auch in diesem Jahr fanden die Landesmeisterschaften im Bahnlauf im Rostocker Leichtathletikstadion statt. W├Ąhrend die Erwachsenen und die „j├╝ngeren“ Senioren bis zur Klasse der 65-j├Ąhrigen 10.000 Meter absolvieren durften, starteten die Jugendlichen und die ├Ąlteren Senioren, ab der Klasse der ├╝ber 70-j├Ąhrigen ├╝ber die Distanz von 5.000 Metern.

Fast schon erwartungsgem├Ą├č durften sich die Laager Clubl├Ąuferinnen und -l├Ąufer ├╝ber Goldmedaillen durch die 18-j├Ąhrige Juliane G├Âllnitz (47:16:62 min), die 34-j├Ąhrige Olga Plotnykova (41:29:06 min) und die 52-j├Ąhrige Tatjana Marynova (44:48:98 min) freuen. Die Silbermedaille erk├Ąmpfte sich Joelina Raith (50:56:58 min) in der Hauptklasse der Frauen und Bronzemedaillen steuerten Sandra Murr (W 40 / 48:14:47 min), Sarah Liesegang (W30 / 55:47:44 min), Henriette Bohn (W 45 / 46:22:03 min) und Roger Kerschke (M40 / 39:38:42 min) bei.

Der schnellste Laager L├Ąufer ├╝ber die 25 Stadionrunden, Ole Reinholdt, musste sich nach sehr starken 35:20:49 Minuten mit dem 4. Rang in der Klasse der ├╝ber 30-j├Ąhrigen M├Ąnner begn├╝gen. ├ťber 5.000 Meter erspurtete sich der noch 14-j├Ąhrige Lennox Raith eine Bronzemedaille nach sehr ordentlichen 18:35:54 Minuten.

Sophie, Lena und Paula Pommerehne mit ihren Medaillen. (Foto: Andr├ę Stache)

Das gelang auch der 16-j├Ąhrigen Paula Pommerehne nach guten 24:27:58 Minuten in der Klasse der weibliche Jugend U18. Das Rennen ihrer 18-j├Ąhrigen Zwillingsschwestern entwickelte sich indes zu einem Filmreifen Drama mit Happy End. Im Wettkampf fungierte Sophie als Tempogeberin f├╝r ihre Schwester Lena und immer in Schlagweite der Neubrandenburger Konkurrentin, sodass Lena 200 Meter vor dem Ziel mit einem unwiderstehlichen Sprint die Goldmedaille erk├Ąmpfen konnte. Diesem Sieg folgte allerding ein Protest. Die Laufschuhe der Siegerin waren das Z├╝nglein an der Waage. Da diesem Protest nach einer guten halben Stunde nicht stattgegeben wurde, konnten die die Schwestern ├╝ber einen kompletten Medaillensatz freuen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch.

Nach oben scrollen