3. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord der Damen im Bowling

Schwerin (UP) – Am zweiten Dezember-Wochenende fand der dritte Spieltag der 2. Bundesliga Nord der Dame. Die Mädels des 1. BC Rostock mussten eine 560 km lange Reise an den westlichen Rand des Ruhrgebietes nach Moers antreten. Aber am Ende, um es vorweg zu nehmen, hat sich die Reise gelohnt.

Die Mannschaft musste den Ausfall von Maria König verkraften und spielte in der Besetzung Stefanie Rose (Kapitän), Florentine Burmeister, Isabelle Arnhold, Katja Poblenz und Maike Poblenz.

Das erste Spiel am Sonnabend ging gegen Bowlhouse Berlin 2001 und konnte knapp mit 756 zu 749 Pins gewonnen werden. Auch in den folgenden zwei Spielen gegen BC Phoenix 71 e.V. und BC Fortuna Kiel wurden Punkte eingefahren. Im vierten Spiel kam es zum Spitzenduell gegen den späteren Tagessieger und alten wie auch neuen Tabellenführer 1. BC Radschläger Düsseldorf. Dieses Spiel musste mit 761 zu 862 Pins abgegeben werden. Das nächste Duell gegen Hannover 96 wurde gewonnen und das letzte Spiel am Sonnabend gegen TUS Haren verloren. Weiter ging es am Sonntagmorgen gegen den alten Tabellenzweiten ABC Düsseldorf. Gute 773 Pins reichten nicht zum Sieg. In den letzten zwei Spielen des Spieltages gegen BC Spares und BSRK 1883 wurden gewonnen.

Das machte am Ende 20 Punkte (12 Spiel- und 8 Bonuspunkte) bei einem Mannschaftsschnitt von 191,61 Pins und damit den zweiten Platz in der Tages- wie auch in der Gesamttabelle. Der Kapitän, Stefanie Rose, sagte dazu: „Ich persönlich habe mich sehr darüber gefreut, dass sich der Trainingsfleiß meiner Mädels auszahlt und auch die ein oder andere Veränderung im Spiel den gewünschten Erfolg bringt. Ich bin wirklich stolz auf die Mannschaft!“

Tabelle 2. Bowling Bundesliga Damen Nord

Der nächste Spieltag wird erst am 15./16.02.2020 in Kiel ausgetragen und wird sicherlich wieder spannend, denn zwischen dem Zweiten (unsere Frauen) und dem Vierten sind nur sechs Punkte unterschied!