Die Rostocker Judoka verliert zwar den Goldkampf, gewinnt aber mit einer tollen Turnierleistung die Silbermedaille.

Annika Würfel (VfK Bau Rostock) gewinnt nach tollen Kämpfen und einer richtig starken Leistung die Silbermedaille bei den U21 Europameisterschaften in bulgarischen Sofia. Bis zum Finalkampf meisterte die 18-Jährige alle Hürden souverän und schaffte gegen alle Gegnerinnen in der regulären Kampfzeit eine Wertung. Im Finale war die U18-Europa- und -Vizeweltmeisterin aus Frankreich zu stark. Nach 1:20 Minute gewann Faiza Mokdar das Finale gegen Annika Würfel.

Zuvor hatte Würfel im ersten Kampf die Polin Aleksandra Kaleta durch Ippon nach 2:59 Minuten besiegt und anschließend Coraline Marcus Tabellion aus Frankreich keine Chance gelassen. Im entscheidenden Kampf um den Finaleinzug gewann sie gegen die Spanierin Nina Estefania Esteo Linne mit einer Wazaari Wertung.

Quelle: DJB