Vielseitigkeitsreiten: Team MV I gewinnt Silber in Hannover

Rostock (Pferdesportverband MV). Im Vorjahr waren sie noch Dritte und an diesem Wochenende erritt das Team Mecklenburg-Vorpommern 1 einen hervorragenden zweiten Platz in Hannover. Der Reitverein Hannover sorgte f├╝r gute Bedingungen in allen Teildisziplinen. Der Veranstaltungsort liegt mitten in der Stadt und ist eine besondere Herausforderung f├╝r die Organisation einer Bundesveranstaltung.

Pferde, Reiterinnen, Eltern und Fanclub f├╝hlten sich wohl. Das Team Mecklenburg-Vorpommern 1 unter der Leitung von Andreas Brandt und Bianca Sack bewies eine ausgeglichene Mannschaftsleistung in allen Teildisziplinen. Mit dabei waren Mara Hartmann (14, Tribsees) und Camira P, Tessa-Catharina Wilfert (15, St├Ąbelow) und Balestera, Karla Parchmann (15, Wahrstorf) und Fidermond, Leoni Schulz (16, Insel Poel) und Monte Gino FS sowie die Jasmin Staege (12, Gr├Âpelin) mit GS Carthagus Woy.

Auch das Team Mecklenburg-Vorpommern 2 mit Melina Lou Bartel und Sunsation, Lilly Charlotte Hagemann und Askan KS und Carla Witting mit Crocket gingen gut vorbereitet in den Wettkampf und erreichten eine soldide Leistung. Hervorzuheben ist die Theorienote von 9,5. Die Einzelwertung wurde aufgrund der Anzahl der Starter in zwei Abteilungen gewertet.

Karla Parchmann auf Fidermond konnte mit einem zweiten Platz in der Gesamtwertung in ihrer Abteilung gl├Ąnzen. Mara Hartmann auf Camira P eritt sich Platz 15. Melina Lou Bartel auf Sunsation erreichte Platz 32 und Lilly Charlotte Hagemann auf Askan KS kam auf Platz 34 von 49 Startern. Die Siegerin der Goldenen Sch├Ąrpe Ponys Leoni Schulz in diesem Jahr mit Monte Gino FS am Start eritt sich auf Anhieb Platz vier in ihrer Abteilung. Platz sechs ging an Tessa-Catharina Wilfert auf Balestera und Jasmin Staege auf GS Carthagus Way sicherte sich den Platz neun und Carla Witting auf Crocket belegte Platz 40 von 50 Startern in der Abteilung.

Am Ende gewannen die f├╝nf jungen Vielseitigkeitsreiterinnen aus Westfalen (399,3 Punkte) die Goldene Sch├Ąrpe Pferde 2024 vor dem Mecklenburg-Vorpommern Team 1 (382,4 Punkte). Bronze ging an Westfalen 3 (374,4 Punkte).

Team 1 und 2 (Foto: ┬ę Andre Luttkus)

Anl├Ąsslich der breiten Unterst├╝tzung im Hintergrund hebt der Pferdesportverband MV folgende Personen hervor: „Vielen Dank an den Disziplintrainer Andreas Brandt f├╝r den unerm├╝dlichen Einsatz in der Vorbereitung und Betreuung unseres Reiternachwuchses vor Ort. Danke an Bianca Sack f├╝r die wertvollen Hinweise an unser Team. Ein herzliches Dankesch├Ân an alle Unterst├╝tzer und Sponsoren, die es erm├Âglicht haben, die Teilnehmer und ihre Pferde wieder mit den passenden Outfits auszustatten, so dass die Mannschaften aus MV einheitlich auftreten konnten und immer gut zu erkennen waren. Au├čerdem geht ein Dankesch├Ân an Henry Kregelin f├╝r die Ausstattung der M├Ądels mit Verbandsshirts und Reitshirts sowie f├╝r die Kosten├╝bernahme der Helm├╝berz├╝ge, die von Lillys Mama Lisa Hagemann so toll gen├Ąht wurden. Ein ebenso herzliches Dankesch├Ân an Andre Luttkus f├╝r die ├ťbernahme der Ausstattung mit den neuen VS-Schabracken und das viele K├╝mmern und Besorgen drumherum sowie an Heike Parchmann f├╝r das Sponsoring der MV-Fliegenhauben. Herzlichen Gl├╝ckwunsch an alle Aktiven und Mitstreiter.“

Nach oben scrollen