Duo Sarah Reddig und Toni Brummer auf Lord Winni mit LFin Carmen Feldt. Foto: © Blau-Weiß Grevesmühlen

Gadebusch (Carmen Feldt). Die Stimmung war gut, als am Sonntagmorgen (20.09.20) die ersten Pferdeanhänger auf dem Zuchthof Makowei in Gadebusch vorfuhren. Die Voltigierer des SV Blau-Weiß Grevesmühlen hatten zum Turnier eingeladen. In 18 Prüfungen stellten sich die Voltigierer dem Wettkampf. Von den Minis (ab 4 Jahre) bis zur Leistungsklasse M, war ein breitgefächertes Starterfeld vor Ort. Für die teilnehmenden Gruppen und Einzelturner aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg ging es am Sonntag außerdem um die Kreismeisterschaft und den Wettkampf im Rahmen der Kreisjugendsportspiele.

„Es hat uns in den letzten vier Wochen viel Schweiß und Herzblut gekostet, das Turnier so vorzubereiten. Mit vielen Helfern haben wir es geschafft, dass wir unter Beachtung der geltenden Corona-Auflagen bestmögliche Bedingungen gewährleisten konnten.“, so Blau-Weiß-Trainerin Carmen Feldt.
Mit sieben Starts konnten die Kreihnsdörper Voltigierer auf ihren drei Pferden Trixi, Lord Winni und Castelluc in den Wettbewerben der Klassen ‚Erstes Turnier‘ (Sarah Krüger, Sophie Krüger, Emma Wöllner, Luana Johannovsky, Willi Sager), N-Gruppe (Sofia Büchler, Selina Krüger, Ella Quedenbaum, Lia Gebauer, Leonie Sager, Gardi Streif), Junior-Gruppe (Neo Gerlach, Paula Gürtler, Selina Förster, Julia Kähler, Leonie Johannvsky, Greta Wischnewski), M-Gruppe (Toni Brummer, Malena Botsch, Leah Wischnewski, Paula Gürtler, Lilly Kaiser), Duo (Toni Brummer, Sarah Reddig) sowie N-Einzel (Greta Wischnewski) und M-Einzel (Malena Botsch) ihr Können zeigen.

Belohnt wurden sie bei der Kreismeisterschaft mit drei von vier möglichen Goldmedaillen. Von seiner besten Seite zeigte sich von den Grevesmühlener Teams auch das Duo. Sarah Reddig und Toni Brummer turnten ihre schwierige Kür auf Lord Winnie und erreichten die Wertnote 7,380. Neben all den Freuden über die Platzierungen gab es aber auch ein paar Tränen zu vergießen. Die Haflingerstute Trixi, die trainiert durch Maria Beste über viele Jahre ein absolutes Verlasspferd für die Ausbildung der Minis war, ist am Sonntag ihr letztes Turnier gelaufen. Sie wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Platzierungen Kreismeisterschaft/ Kreisjugendsportspiele:
Galoppgruppen: 1. Kreihnsdörp I, 2. Kreihnsdörp II, 3. Wedendorf I
Schrittgruppen: 1. Kreihnsdörp III, 2. Wedendorf II, 3. Kreihnsdörp IV
LPO Einzel: 1. Malena Botsch (SV Blau-Weiß Grevesmühlen e.V.)
WBO Einzel: 1. Luca Cavalar (TSG Schönberg e.V.), 2. Greta Wischnewski (SV Blau-Weiß Grevesmühlen e.V.), 3. Jenna Damaske (Voltigierverein Wedendorf e.V.)

Platzierungen Turnierstarts des SV Blau-Weiß Grevesmühlen:
Prüfung ‚Erstes Turnier‘: 2. Platz Kreihnsdörp IV (Wertnote 5,505)
Prüfung N-Gruppe: 2. Platz Kreihnsdörp III (Wertnote 5,197)
Prüfung N-Einzel: 2. Platz Greta Wischnewski (Wertnote 6,271)
Prüfung Junior-Gruppe: 2. Platz Kreihnsdörp II (Wertnote 5,124)
Prüfung M-Einzel: 1. Platz Malena Botsch (Wertnote 5,653)
Prüfung M*-Gruppe: 1. Platz Kreihnsdörp I (Wertnote 5,532)
Prüfung Duo: 1. Platz (Wertnote 7,380)