Rayn Zapp gewinnt mit Jakob Filter im Doppel

Nach der Siegerehrung im Doppel von links Jakob Filter, Thomas Schubert und Rayn Zapp | Quelle: BVMV

Schwerin – Vom 14. bis zum 18. Oktober wurde in Hildesheim die Deutsche Meisterschaft der B-Jugend ausgespielt. Unser Land war hier bei der männlichen Jugend durch Jakob Filter (Schweriner BV) und durch Rayn Zapp (Bowling Club Schwerin) vertreten. Betreut wurden die jungen Sportfreunde von Thomas Schubert vom Schweriner BV.

Im Einzel konnte am ersten Tag Jakob Filter den Vizemeistertitel erringen, Rayn Zapp kam auf einen guten 7. Platz. Im Doppel am zweiten Tag waren die beiden Bowler aus Schwerin hoch motiviert und errangen den Deutschen Meistertitel deutlich mit 179 Pins Vorsprung vor dem Doppel aus Brandenburg und machten es damit den Sportfreundinnen Florentine Burmeister und Maike Poblenz nach, die Ende September ebenfalls Deutsche Meister im Doppel der Juniorinnen geworden waren. Rayn Zapp spielte auch das höchste Einzelspiel im Doppel und wurde dafür mit einem Pokal geehrt.

In der Alleventwertung am dritten Tag konnte Jakob Filter die gute Ausgangslage nutzen und erreichte den ersten Platz. Rayn Zapp erreichte hier den undankbaren vierten Platz. Im abschließenden Masters schaffte es Jakob Filter erneut als Dritter auf das Treppchen. Rayn Zapp kam nicht über die Vorrunde hinaus und musste sich dem späteren Silbermedaillengewinner Alexander Zuppfer geschlagen geben.

Text: Uwe Poblenz