12. Ostsee-Rad-Klassik vom 2. bis 4. September

Rostock – Die dreitägige Veranstaltung des Rostocker Vereins Nachami e.V. mit Partnern wie dem Radsportverband MV und der Compagnie de ComĂ©die beginnt am Freitagabend (2. September) im Klostergarten zu Rostock mit einem Konzert mit Wenzel und Band (www.wenzel-im-netz.de). Beginn ist 20 Uhr, Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Wenzel spielt das Programm zur neuesten CD „Das Allerschönste noch nicht gesehen“.

Am Samstag (3. September) findet dann auf der Rostocker Radrennbahn im Damerower Weg der Ostsee-Preis der Steher statt. Auch in diesem Jahr gehen starke Fahrer an den Start, Ein besonderer Höhepunkt ist die Teilnahme des ersten Rostocker Teams mit dem frisch ausgebildeten Schrittmacher Mathias Welke sowie dem Fahrer Christoph Heese. Für beide wird es ihr allererster Wettkampf in einem Steherrennen sein. Viele Rostocker Zuschauer sollten die beiden anfeuern!

Der erste Start bei einem Steherrennen: Schrittmacher Mathias Welke und Fahrer Christoph Heese. Foto: Olaf Bellmann

Zwischen den drei Läufen der Steher (80, 100 und 120 Runden) bietet die Keirin-Landesmeisterschaft des Nachwuchses spektakuläre Wettkämpfe. Keirin ist eine aus Japan stammende Rennrad-Sportart auf der Bahn, bei der mehrere Sprinter dem immer mehr beschleunigendem Schrittmacher-Moped folgen und, wenn dieses ausgeschert ist, drei Runden sprinten.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Ehrengast der 12. Ostsee-Rad-Klassik: die mit zwei Olympiasiegen und 17 Weltmeistertiteln erfolgreichste Bahnradsportlerin Kristina Vogel. Sie wird den Nachmittag auf der Radrennbahn verbringen, Autogramme geben, den ersten Lauf starten und die Siegerehrung vornehmen. „Zugunsten unseres Projektes in Uganda werden wir eines der Trikots vom Rennen mit den Unterschriften alles Fahrer, Schrittmacher, des Bundestrainers der Steher Rainer Podlesch (mehrfacher Weltmeister im Steherradsport) und natĂĽrlich von Kristina Vogel signiert, versteigern“, erklärt Vereinsvorstand Olaf Bellmann.

Der Eintritt auf die Radrennbahn ist frei. Um diese Veranstaltung auch weiterhin durchführen zu können, wird um Spenden gebeten.

Am Sonntag (4. September) startet dann pünktlich 8:00 Uhr auf dem Parkplatz bei Grönfingers die Tour für Afrika über 200 km für ambitionierte Radsportler. Da die Strecke im vergangenen Jahr so begeistert hat, wird sie dieses Jahr gleich noch mal gefahren: Am Morgen über Graal-Müritz und den Darß zur Pause nach Fischland, dann den Bodden entlang bis Ribnitz-Dammgarten, Mittagspause im Hafen, weiter über Tessin nach Laage mit Pause direkt auf dem Markt und über Hohen Sprenz und Kavelstorf zurück nach Rostock.

Die Tour fĂĽr Afrika fĂĽhrt am Sonntag ĂĽber 200 km durch MV. Foto: Olaf Bellmann

Über die Webseite www.ostsee-rad-klassik.de kann man sich vorher anmelden, oder auch noch direkt am Start. Das Sattelgeld beträgt 89 €. Und in diesem Jahr werden wir auch wieder sicher von der Polizei begleitet.

Da das große Fest zum 10. Jubiläum ausfallen musste, gibt es auch noch von Feliks Büttner designte Jubiläumstrikots, das nur in limitierter Auflage produziert wurde.

Mit den Erlösen dieser Tour wird die Ausbildung von Mechanikern in Uganda und eine Schule, in der Mädchen ohne Schulabschluss und aus benachteiligten Verhältnissen eine Ausbildung machen können, unterstĂĽtzt. An dieser Schule wollen die Mädchen gern Radfahren lernen, damit sie die Märkte in ihren Dörfern einfacher erreichen können. „Wir wollen ihnen Fahrräder zur VerfĂĽgung stellen und einen Ausbilder finanzieren, damit sie die Räder selbst in Ordnung halten können“, so Bellmann. Schirmherr der Ostsee-Rad-Klassik ist AndrĂ© Greipel.

Die Fahrerpaarungen 2022 (Steher/Schrittmacher):

  1. Christoph Heese (PSV Neubrandenburg)/Mathias Welke/Jörg Bauer (Rostock/Leipzig)
    Patronat: Bike Market GmbH
  2. Alexander Riedel (Heidenau)/ Thomas Funk (Köln)
    Patronat: Warnow Park/Edeka
  3. Martin GrĂĽnder (PSV Forst)/Lutz WeiĂź (Leipzig)
    Patronat: UniRoka GmbH
  4. Luke Jansen (NL)/ Leo Adegast (NL)
    Patronat: Team Baucenter GmbH & Co. KG
  5. Nils El Kanji (Zehlendorfer Eichhörnchen)/Gerd Gessler (Erfurt)
    Patronat: Möbel Wikinger GmbH/Mobilson GmbH
  6. Luca Harder (Stevens Hamburg)/Mathias Acker (Bielefeld)
    Patronat: Autohaus Rostock Ost GmbH

Programm:

Freitag, 02. September 2022 – Rostock Klostergarten
Wenzel und Band – Das allerschönste noch nicht gesehen
20:00 Beginn

Samstag, 03. September 2022 – Rostock Radrennbahn
Ostseepreis der Steher
13:00 BegrĂĽĂźung/Teamvorstellung
13:15 Steherrennen 1. Lauf (80 Runden – 20 km)
13:45 Keirin – 1. Finallauf
14:15 Steherrennen 2. Lauf (100 Runden – 25 km)
15:00 Keirin – 2. Finallauf
15:45 Steherrennen 3. Lauf (120 Runden – 30 km)
16:30 Siegerehrungen

Sonntag, 04. September 2022 – Grönfingers Gartenmarkt
Tour fĂĽr Afrika
08:00 Start Tour für Afrika – 200 km (Strecke www.nachami-ev.org/ostsee-rad-klassik/strecke)
17:00 Ankunft Tour fĂĽr Afrika

Text: Olaf Bellmann, Nachami e.V.

Scroll to Top