Alina Roß ist Deutsche Meisterin im Voltigieren | Foto: privat

Alina Roß WM Budapest 2021 (Foto: Familie Roß)

Rostock (LV MV). Große Freude in der Familie Roß. Nach einem gelungenen Start in der Pflicht auf ihrem Pferd Baron R konnte Alina auch im Technikprogramm und in der Kür überzeugen. Der 3. Platz in der Gesamtwertung und somit beste Deutsche bei den Damen belohnte ihren steten Trainingsfleiß. Damit konnte sie auch die Bundestrainerin Ulla Range überzeugen und erhielt im Anschluss die Nominierung für die Weltmeisterschaft 2022 in Herning/Dänemark im August. Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Familie. Ein großer Erfolg ist, dass Alina mit ihrem Pferd Baron R und mit ihrem Vater Volker Roß als Longenführer nominiert wurde. Als Ersatzpferd steht nach wie vor San Zero mit Longenführerin Marion Schulze zur Verfügung (Reitverein Krumke). Vielen Dank für die jahrelange Zusammenarbeit.