Anna Rodd Siegerin im NÜRNBERGER Führzügel-Wettbewerb

Rostock/Güstrow (LV MV) – Unter dem Titel NÜRNBERGER BURG-POKAL der jüngsten Reiterjugend in Mecklenburg-Vorpommern haben sich Junioren zwischen 4 und 8 Jahren gemessen. Gemeinsam mit ihren zwei- und vierbeinigen Partnern haben die sechs kleinen Talente sich auf insgesamt 6 Stationen bewiesen. Ihr Weg führte sie zum Finale in die CAVALLO Arena nach Güstrow. Die ersten Schritte auf dem großen Pferdesport-Parkett sind gemacht.

Fleißig wurde für das Finale zu Hause geübt und so manche Theoriefrage bei den Eltern und Großeltern wiederaufgefrischt. Manja und Norman Femfert von der Generalagentur der NÜRNBERGER Versicherung aus Greifswald beobachten das Finalgeschehen ganz genau. Sie waren positiv überrascht und erfreut über die gezeigten Leistungen der Jüngsten. Das Richterkollegium Frau Birgit Manski und Frau Anne-Katrin Plumbaum freuten sich ebenfalls die sehr gut vorbereiteten Führzügelkinder. Siegerin des Finales NÜRNBERGER BURGPOKAL der Junioren M-V 2022 wurde Anna Rodd vom RV Güstrow auf ihrem Pony Maira.

Platz zwei ging an Leonie Flatt vom ZRFV Wusterhusen auf ihrem Pony Vitaly und Dritte wurde Emily Rosé Lange vom RV Güstrow auf ihrem Pony Allegro. Platz vier ging gemeinschaftlich an Finja Carstens vom RFV Gut Klein Nienhagen, Greta Engelmann vom RV Weitenhagen und Leni Schröder vom RFV am Mühlenweg Krien.

Ein Filmzusammenschnitt des Finales ist veröffentlicht unter https://www.facebook.com/pferdesportverbandMV

Verein ….

Reklame

Scroll to Top