Denise Svensson, Christoph Lanske und Philipp Makowei überzeugten in Braunschweig

Das Podium bei der Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände. Rechts das MV-Trio mit Christoph Lanske, Denise Svensson und Philipp Makowei, das die Bronzemedaille gewann. Foto: ACP Andreas Pantel

Das Podium bei der Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände. Rechts das MV-Trio mit Christoph Lanske, Denise Svensson und Philipp Makowei, das die Bronzemedaille gewann. Foto: ACP Andreas Pantel

Braunschweig (LV MV). Das Springreiterteam aus Mecklenburg-Vorpommern mit Denise Svensson (RFV Crivitz), Christoph Lanske (RV Dersekow) und Philipp Makowei (RFV Gadebusch) belegte bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände, die im Rahmen des Turniers „Braunschweig Classico“ ausgetragen wird, Platz drei hinter Westfalen und Schleswig-Holstein. Dabei blieben Denise Svensson mit Come and Fly und Christoph Lanske mit Chaleen strafpunktfrei. Mit vier Fehlern ging es in den 2. Umlauf. Dort überzeugte das von Heiko Schmidt coachte Team mit drei fehlerfreien Ritten. In der Finalprüfung des HGW-Bundeschampionats der Springreiter belegt Johann Greve mit seiner Stute Caressina einen sehr guten 6. Platz mit einer Stilnote von 8,9. Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e. V. gratuliert aufs Herzlichste.