Fechten

Fechten erfordert sowohl körperliche als auch geistige FĂ€higkeiten der Athlet:innen. Ziel des Sports ist es, den Gegner mit einer stumpfen Waffe zu treffen, ohne selbst getroffen zu werden. Dabei ist Schnelligkeit, PrĂ€zision und Taktik gefragt. Die drei verschiedenen Disziplinen sind Florett, Degen und SĂ€bel, die sich in Regeln, Waffen und Trefferzonen unterscheiden. Fechten ist auch eine olympische Sportart und erfordert eine spezielle SchutzausrĂŒstung.

Fechten

Fechten erfordert sowohl körperliche als auch geistige FĂ€higkeiten der Athlet:innen. Ziel des Sports ist es, den Gegner mit einer stumpfen Waffe zu treffen, ohne selbst getroffen zu werden. Dabei ist Schnelligkeit, PrĂ€zision und Taktik gefragt. Die drei verschiedenen Disziplinen sind Florett, Degen und SĂ€bel, die sich in Regeln, Waffen und Trefferzonen unterscheiden. Fechten ist auch eine olympische Sportart und erfordert eine spezielle SchutzausrĂŒstung.

2 x Silbe und 2 x Bronze fĂŒr Schweriner Fechter

Offene ThĂŒringische Meisterschaften schließen intensive Trainingswoche ab 17 Fechter und Fechterinnen der FG Schwerin haben eine aufregende und anspruchsvolle Woche hinter sich gebracht. Den Anfang machten 3 intensive Trainingstage in der Landessportschule GĂŒstrow, an denen sich das Team auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften der U17 und U13 vorbereitete. Am Freitag ging es von GĂŒstrow weiter

2 x Silbe und 2 x Bronze fĂŒr Schweriner Fechter weiterlesen »

Beste Stimmung bei den Deutschen Fechtmeisterschaften U15

Über 200 Fechterinnen und Fechter zeigten in der Palmberg Arena großes Können Am letzten MĂ€rzwochenende fanden in Schwerin die Deutschen Meisterschaften der U15 im Florettfechten statt, bereits zum dritten Mal in der Palmberg Arena. 200 Fechterinnen und Fechter haben in spannenden und emotionalen Gefechten ihr Bestes gegeben. Nach einem langen Wettkampftag, einer Vorrunde und 6

Beste Stimmung bei den Deutschen Fechtmeisterschaften U15 weiterlesen »

Gold fĂŒr Florettfechter Haydn Vatter

Schweriner Nachwuch brilliert beim internationalen Flughafenturnier in Schkeuditz Mehrere junge Athleten der Fechtgesellschaft Schwerin starten am vergangenen Wochenende auf dem internationalen Flughafenturnier im SĂ€chsischen Schkeuditz. Auf dem zweitĂ€gigen Traditionsturnier, das zudem als Ranglistenturnier fĂŒr die deutsche A-Jugend gewertet wird, fechten die Jungen und MĂ€dchen der Altersklassen U17 und U15 ausschließlich mit dem Florett. Und die

Gold fĂŒr Florettfechter Haydn Vatter weiterlesen »

Degenfechterin Sylvi Tauber gewinnt EM-Bronze

Rollstuhlfechterin Sylvi Tauber vom TuS MAKKABI Rostock e.V. hat in Warschau EM-Bronze mit dem Degen gewonnen. Im November nahm sie bereits am Weltcup in Ungarn und an einem Vorbereitungslehrgang in Warschau teil. Diese waren Taubers erste Qualifikationsturniere. Der krönende Abschluss war schließlich die Europameisterschaft in Polens Hauptstadt. Tauber, die in allen drei Disziplinen, SĂ€bel, Florett

Degenfechterin Sylvi Tauber gewinnt EM-Bronze weiterlesen »

Ob Florett, Degen oder SĂ€bel – in allen drei Disziplinen der olympischen Sportart Fechten sind Schnelligkeit, PrĂ€zision und Taktik gefragt. Entsprechend benötigen die Athleten sowohl eine Reihe körperlicher als auch geistiger FĂ€higkeiten.

Symbolbild, Foto:  atercorv
Symbolbild, Foto: atercorv

Beim Fechten handelt es sich um eine Kampfsportart. Bekannt wurde diese Art des Kampfes durch klassische „Mantel und Degen Filme“, wobei die drei Musketiere und Zorro mit zu den bekanntesten gehören. Historisch war das Fechten eine Duellform, in der man Meinungsverschiedenheiten ausgetragen hat.

Im Fechten stehen den Sportlern mehrere Waffenarten mit unterschiedlichem Gewicht und LĂ€nge zur VerfĂŒgung.

Das Florett: Das Florett ist die leichteste Waffenart. Sie misst ca. 90cm und besitzt, anders als die anderen beiden Waffengattungen einen Griff, Ă€hnlich einem Pistolengriff. Es gibt mehrere Griffformen, wobei die „belgische“ Form die beliebteste und auch verbreitetste ist.
Der Degen: Bei Duellen war der Degen die bevorzugte Waffe. Die Glocke ist relativ groß wobei die Klinge die lĂ€ngste der drei Waffengattungen darstellt, diese misst ca 110cm.
Der SĂ€bel: Das SĂ€belfechten ist sehr schnell. Der SĂ€bel selbst hat eine GesamtlĂ€nge von ca 88cm und besitzt eine SĂ€beglocke, bei der die Hand umschlossen wird. Beim Wettkampf bekommt der Kontrahent auch Punkte fĂŒr Hiebe und StĂ¶ĂŸe, anders als bei den beiden anderen Wettkampfformen.

Gefochten wird auf einer sogenannten Fechtbahn auf der sich die WettkĂ€mpfer gegenĂŒber stehen. Egal fĂŒr welche Waffengattung man sich auch entscheidet, alle WettkĂ€mpfe sind sehr schnell. Die WettkĂ€mpfer mĂŒssen sehr viel Schnellkraft, ein hervorragendes Auge und sehr gute Reflexe mitbringen. Das Training ist anstrengend und fordernd. Durch die Dynamik und Atlethik beim Fechten, ist es notwenig, eine entsprechende Schutzkleidung zu tragen. Diese Kleidungen sind genormt und mĂŒssen einer bestimmten Menge an Aufprallenergie standhalten können. Der Kopfschutz ist eine Maske, wobei die Front mit einem Drahtgestell versehen ist, um bei einem Treffer am Gesicht den grĂ¶ĂŸt möglichen Schutz zu bieten.

Jeder, der in Mecklenburg-Vorpommern wohnt, kann sich hier weiter ĂŒber den Fechtsport informieren. Der Landesfechtverband Mecklenburg-Vorpommern hat eine 25-jĂ€hrige Vereinsgeschichte. Auf seiner Seite sind die Vereine in Mecklenburg-Vorpommern angegeben. Er organisiert LehrgĂ€nge und Turniere. Sogar Rollstuhlfechten hat er im Programm.

Fechten /
Preis nicht verfügbar Mehr Infos: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fechten: Der Weg zur Meisterschaft
Preis: € 20,00 Mehr Infos: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fechten /
Preis nicht verfügbar Mehr Infos: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Dez 2023 um 4:47 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Nach oben scrollen