Feriencamp des 1. LAV Rostock mit ├╝ber 80 Teilnehmern

In der ersten Ferienwoche lud der 1.LAV Rostock seine Vor- und Grundsch├╝ler zum Feriencamp ins Rostocker Leichtathletikstadion ein. ├ťber 80 Kinder folgten der Einladung. 10 ├ťbungsleiter und Trainer bringen nun t├Ąglich die kleinen Sportler mit viel Spa├č und Freude ordentlich zum Schwitzen. Neben vielen Spielen lernen die Kinder die Grundlagen der Leichtathletik kennen, wie das Werfern, Springen und Laufen. Von 10 Uhr bis 14.30 Uhr wird t├Ąglich ein abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten, welches jeden Tag eine andere ├ťberraschung bereith├Ąlt. Am Montag beispielsweise er├Âffnete das Vereinsmaskottchen FLAVIO gemeinsam mit dem Vorstand und der Gesch├Ąftsf├╝hrung das Feriencamp und sorgte auch gleich bei der Erw├Ąrmung in Form einer kleinen Tanzeinlage f├╝r viel Freude und Gel├Ąchter.

1 Woche lang t├Ągliches Schwitzen und viel Freude beim Feriencamp des 1.LAV Rostock | Foto: 1.LAV Rostock e.V.

Am Mittwoch lud Zoodirektor Udo Nagel die Campteilnehmer in den Rostocker Zoo ein. „Daf├╝r m├Âchten wir uns herzlich bei ihm bedanken. Es war ein ganz besonderes Erlebnis und die Begeisterung bei allen gro├č“, res├╝miert LAV-Gesch├Ąftsf├╝hrerin Mandy Frank. Am Donnerstag konnten die jungen Athleten sich in kleinen Wettk├Ąmpfen messen und zeigen, wie schnell sie schon sind oder wie weit sie den Ball werfen k├Ânnen. Am Freitag geht die Woche leider viel zu schnell schon wieder zu Ende und alle sind sich einig, dass das Feriencamp auch im kommenden Jahr wieder durchgef├╝hrt wird.

Quelle: 1.LAV Rostock

Scroll to Top