Traditionell am Ostersamstagabend zieht es neben fast dreihundert anderer Lauf-Enthusiasten auch Ausdauersportler des Sportclubs Laage in die Barlachstadt, um beim Güstrower Osterlauf mitzuwirken und die Veranstaltung damit nicht unwesentlich zu prägen. Die Begrüßung am Meldepunkt, unweit unterhalb des Schlosses am Schlosspark, von dem auch wieder gestartet wurde,  war wie unter Ausdauersportlern üblich, herzlich, auch wenn in diesem Jahr mit der Veranstaltung die hoffentlich letzte Winterphase eingeleitet wurde.  Bis zu vier Runden, (10 km) bzw. zwei Runden (5 km) oder 4 x 2,5 km als Staffel, konnten die Sportlerinnen und Sportler laufen oder walken und so die tolle Atmosphäre erleben oder sich eine kleine besondere Stadtführung gönnen.  Denn der besagte Rundkurs bot nicht nur dem leistungsorientierten Sportler  tolle Augenblicke und läuferische Herausforderungen. Nach dem Start liefen die Aktiven über den Weg „An der Schanze“ zur Hansenstraße, in die Neue Wallstraße bis zum Pferdemarkt. Von dort ging es über den Markt und der Domstraße zum Franz-Parr Platz und dann den Schlossberg hinunter, wieder zurück zum Hotel am Schlosspark. Im Start und Zielbereich wurde allen durch einen, in der Güstrower Unterhaltungsszene bekannten und  gut aufgelegten Moderator, kräftig eingeheizt und besonders  in den Wechselphasen der  Staffeln tobte das Publikum und feuerte seine Favoriten unentwegt an.

Sehr lobenswert war dabei der Gesamtsieg von Ricardo Seidel und André Bendschneider im Staffellauf. Nach 47,17 Minuten hatten beide das Rennen beendet. Ein weiterer Staffel-Sieg der Laager Kids, mit Lennox Raith, Pia Joelina  Boldt, Pauline Schink und Vanessa Koch, in deren Wertungsklasse und der 3.Rang der Laager Mädchen, mit Juliane Göllnitz, Lina Klose, Linda Krooß und Denise Koch, rundeten das Staffelergebnis perfekt ab. Herausragend aus der Sicht des Sportclubs Laage waren  auch die Altersklassensiege der 14-jährige Joelina Raith (51,21 min), von Manuela Model (52,05 min)  und Peter Zettl (41,46 min) in der Klasse der über 55-jährigen Herren. Schnellster Clubläufer aus Laage war Ole Reinholdt in der Hauptklasse der Männer. Nach ganz starken 39,18 Minuten beendete er sein Rennen trotz der schlechten äußeren Bedingungen absolut zufrieden. Für die 40 Ausdauersportler der Laager Laufgruppe  war der Osterlauf in Güstrow, trotz des Wintereinbruchs, eine gelungene Veranstaltung die allen viel Freude bereitet hat. Die vollständige Ergebnisliste findet man unter www.tollense-timing.de.

SC Laage

Die Fotos zeigen Laager Clubläufer im Feld und Joelina Raith. Fotos: G.Kiesendahl