Der zweite Spieltag der laufenden Saison führte die Laager Clubkegler nach Neukloster.

Vor Ort trafen die Recknitzstädter auf ihre sportliche Gegnerschaft aus Graal-Müritz, Goldberg und Balow. Mit den Teams aus Graal-Müritz und Goldberg kamen die Tabellenführer zum Wettkampf.
Mit dem für den Sportclub Laage kegelnden Winfried Hermann, der krankheitsbedingt leicht angeschlagen agierte, begannen die Laager ihren Wettkampf. Leider konnte er seinen Wettkampf nur als vierter beenden. Torsten Freudenreich konnte die Recknitzstädter auf den dritten Platz spielen. Als dritter Spieler griff Benno Schubert in das Wettkampfgeschehen ein und spielte mit 845 Holz die Laager Mannschaft auf den zweiten Platz. Peter Spindler, der zur Zeit in hervorragender Form ist, erkegelte mit seinen 863 Holz nun endlich den vorläufigen ersten Platz.

Das Foto zeigt die Laager Mannschaft, leider ohne Benno Schubert, vor den letzten zehn Wurf von Silvia Ziesenitz. Foto: Sven Draxler


Diesen 1. Platz ließen sich die Aktiven des SC Laage nicht mehr aus den Händen nehmen, denn Uwe Krogmann konnte mit 869 Holz wieder einmal als Teambester glänzen.
Für die an diesem Tag ganz starke Mannschaft konnte Silvia Ziesenitz mit 853 Holz den ersten Platz sichern. Auf den 2.Rang des Turniertages platzierte sich der KC Goldberg vor dem TSV Graal-Müritz und Traktor Balow.