Landesregierung unterst├╝tzt auch weiterhin den Sport

In ihrer Kabinettssitzung vom Dienstag hat die Landesregierung den Entwurf des Doppelhaushalts 2024/2025 beschlossen. Der Sport in Mecklenburg-Vorpommern findet seine Ber├╝cksichtigung nicht nur im Satz der Ministerpr├Ąsidentin ÔÇ×Wir leben in Zeiten einer wachsenden gesellschaftlichen Polarisierung. Das muss uns allen Sorgen machen. Wir wollen mit diesem Haushalt diejenigen unterst├╝tzen, die f├╝r einen starken sozialen Zusammenhalt sorgenÔÇť.

Nicht nur ein Lippenbekenntnis, denn die Mittel, die der Landessportbund f├╝r die F├Ârderung des Sports bekommt, sollen weiter auf 12,8 Mio. Euro erh├Âht werden.

ÔÇ×Dieses Bekenntnis der Landesregierung zum Sport geht in die richtige Richtung. Dar├╝ber freuen wir uns sehr. Denn dass der Sport eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe erf├╝llt, ist unumstritten und das muss finanziell ausreichend untersetzt sein. Wir gehen davon aus, dass das Parlament diesem Entwurf im September zustimmt und wir f├╝r die n├Ąchsten zwei Jahre Planungssicherheit haben,ÔÇť kommentiert LSB-Pr├Ąsident Andreas Bluhm die Pressemeldung der Landesregierung.

Text: LSB MV

Verein ….

Reklame

Nach oben scrollen