Lily Schrenk erste Siegerin in der Femfert Dressage Trophy

Rostock (Pferdesportverband MV) – Mit der Generalagentur Manja und Norman Femfert steht auch in diesem Jahr der Dressuramateursport im Mittelpunkt. Erste Siegerin der Femfert Dressage Trophy mit seiner ersten Station in Hohen Wieschendorf ist Lily Schrenk (RFV Trent) mit Quiness D (69.444 %) vor Victoria Appendino (RSC Wendorf) mit Bambina Pirata SL (67.374 %) und vor den drittplatzierten Lana Marie K├╝lper (RFV Schwanheide u. Umg.) mit DE Vita und Paulin Lutze (Greifswalder Akademischer RV) mit Solo con Sancho (beide 65.152).

Alle Amateure aus jeder Altersklasse aus Mecklenburg-Vorpommern k├Ânnen an den weiteren Qualifikationen in einer Dressurpr├╝fung der Klasse M, der Aufgabe M7 vom 04. bis 05.05. in W├Âpkendorf, anl├Ąsslich der Landesmeisterschaften in Neu Benthen vom 10. bis 14.07. sowie vom 20. bis 21.07.2023 in Blowatz. Das Finale der Femfert Dressage Trophy wird vom 30.11. bis 01.12.2024 anl├Ąsslich dem Adventsturnier im Landgest├╝t Redefin ausgetragen. Unsere herzliche Gratulation an die Siegerin und die Platzierten verbunden mit dem sportlichen Dank an das Hohen Wieschendorfer Team zur Erm├Âglichung dieses Dressurturniers von den jungen Pferden, ├╝ber Anf├Ąngerdressuren, Amateurpr├╝fungen bis zur schweren Klasse.

Nach oben scrollen